Nov
07
2008

Böll, Nicolas

Nicolas Böll
Geb. 1965. Lebt in Berlin.


Nicolas Böll, Sohn des Schauspielers Claus Wilcke, absolvierte von 1984 bis 1986 die Schauspielschule bei Else Bongers. Noch während der Ausbildung wurde er von Boy Gobert ans Berliner Schillertheater geholt. Bis 1996 hatte er diverse Engagements an Berliner Bühnen. 1995 gründete Böll eine Filmproduktionsgesellschaft, deren Geschäftsführer er auch ist.
Schon während seiner Schauspielausbildung begann er mit der Synchronsprechertätigkeit und lieh Mitte der 80er Jahre Schauspielern wie Val Kilmer, Tom Cruise oder John Cusack seine Stimme.
Später synchronisierte er mehrfach Ben Affleck (u.a. in: Auf die stürmische Art, Good Will Hunting), außerdem Keanu Reeves (Gefährliche Brandung), Kevin Bacon (Flatliners), Joaquin Phoenix (u.a. in: Gladiator), William Baldwin (Sliver) oder Emilio Estevez (Young Guns).

Lieferbare Hörbücher, Tonträger mit Nicolas Böll z.B. claudio.de und amazon.de

Written by Matthias Kratzenstein in: 1. Sprecher / Auswahl | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics