Okt
23
2011

Zürich liest ´11, 27. – 30.10.2011

2001 wurde vom Zürcher Buchhändler- und Verlegerverein (ZBVV) die “Lange Nacht der kurzen Geschichten” ins Leben gerufen. 2011 gibt es in Zürich, Winterthur und der Region erstmals ein viertägiges Lesefest mit insgesamt 140 literarischen Veranstaltungen.

Stellvertretend für das vielfältige Programm hier nur zwei kurze Hinweise für den Sonntagmorgen:
Ausverkauft ist leider bereits der Literarische Brunch am Sonntag, 30.10.2011 im Odeon, dem weltberühmten Kaffeehaus am Bellevue, bei dem Thomas Sarbacher, in den letzten Jahren immer wieder zu Gast bei den Zürcher Hastings-Kollegen, aus dem Jubiläumsbuch “Café Odeon” lesen wird.
Eine schöne Alternative gibt es aber parallel dazu ab 10.30 Uhr im Restaurant des The Dolder Grand, wo Ursula von Arx aus ihrem Buch “Ein gutes Leben” lesen und sich mit Simone Meier über die Kunst, glücklich zu sein, unterhalten wird. Sie wird aus dem Leben von berühmten und weniger berühmten Menschen erzählen. Und zeigen, wie sie unglücklich wurden. Und wie wieder glücklich. Das Buch ist erschienen bei Kein & Aber. (Zur Besprechung in der FAZ)

Die Eröffnungsveranstaltung findet am Donnerstag, 27.10.2011 im Zürcher Pfauen statt, als Gäste werden dort u.a. Charles Lewinsky, Ilija Trojanow und Monika Schärer erwartet.
Veranstalter ist wie bisher der ZBVV, die Programmleitung haben Markus Wieser und Myriam Land (Kinder- und Jugendbuch) in Zusammenarbeit mit Zürcher Verlegern, Lektoren und Buchhändlern.

Zum Programm

Written by Matthias Kratzenstein in: TV-/Veranstaltungstipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics