Nov
12
2011

Arthur Weihnachtsmann - Kinostart: 17.11.2011

Neulich beim Dinner sprachen wir noch darüber: Gibt es dieses Jahr endlich mal wieder einen echten Weihnachtsfilm? Die Antwort kam prompt, als ich die Kinostarts für die kommende Woche ansah:
Arthur Weihnachtsmann. Dieses Jahr gibt es also endlich mal wieder einen echten Weihnachtsfilm!

„Arthur, der gutmütige, aber tollpatschige jüngere Sohn von Santa, liebt alles, was mit Weihnachten zu tun hat. Genauer gesagt, ist er der Einzige in seiner Familie, auf den der Zauber von Weihnachten noch immer seine volle Wirkung entfaltet. Sein älterer Bruder Steve hingegen, der eines Tages die Zügel in die Hand nehmen soll, ist ein mit kühlem Verstand kalkulierender, cleverer Geschäftsmann, der effizientes Hightech und militärische Präzision am Nordpol eingeführt hat. Santa sieht sich zwar immer noch als Oberhaupt, ist aber genau genommen nicht mehr als ein repräsentatives Aushängeschild des Familienunternehmens, weil ihm der ganze Betrieb längst über den Kopf gewachsen ist. Sein 136-jähriger Vater Grandsanta, ein griesgrämiger alter Kauz, der die moderne Welt hasst und ständig vor sich hin grummelt, dass Weihnachten “viel schöner war, als ich noch Santa war”, ist verständlicherweise nicht allzu gut auf seinen Enkel Steve zu sprechen, den er als “Postboten mit Raumschiff” verspottet. Inmitten dieser chaotischen Familie liegt es bald an Arthur, sich am Weihnachtsabend gegen jede Erwartung als Held zu beweisen und Weihnachten zu retten, ehe der Morgen anbricht …“ Regie: Barry Cook, Sarah Smith

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.arthur-weihnachtsmann.de/

Cast (Auszug):
„Arthur“ - Stimme im Original: James McAvoy (Sebastian Schulz)
„Steve“ - Stimme im Original: Hugh Laurie (Jaron Löwenberg)
„Grandsanta“ - Stimme im Original: Bill Nighy (Hans Jürgen Dittberner)
„Arthurs Freundin“ - Stimme im Original: Kate Mara (Maria Koschny?)
„Santa“ - Stimme im Original: Jim Broadbent (Roland Hemmo)
„Mrs. Santa“ - Stimme im Original: Imelda Staunton (Joseline Gassen)
„Gwen“ - Stimme im Original: Ramona Marquez (Vivien Gilbert?)
„Bryony“ - Stimme im Original: Ashley Jensen (Cathlen Gawlich)

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind von uns gewünschte, erhoffte oder aufgrund des Films/Filmtrailers erhörte Stimmen. Sobald eine offizielle Besetzung veröffentlicht wird, werden wir diese ergänzen!

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics