Nov
12
2011

Submarine - Kinostart: 17.11.2011

Ich hatte bereits das Vergnügen, “Submarine” im Original auf DVD zu sehen. Definitiv einer meiner Lieblingsfilme 2011. Wunderbare Bilder, eine charmant erzählte Teenager Story und ein wunderbares Casting.

“Oliver Tate würde gerne dem spärlichen Liebesleben seiner Eltern auf die Sprünge helfen. Was nicht so leicht ist, wenn Papa in Schwermut versinkt und Mama mit einem geschäftstüchtigen Esoteriker anbandelt. Außerdem würde Oliver gern die schöne Jordana verführen - und zwar allein mit seinem Intellekt! Kurzum, Oliver ist eine herrlich durchgeknallte Type, die in einem verregneten Nest an der Küste von Wales mit Dufflecoat, Pilzkopf und unbewegter Miene durchs Minenfeld amouröser Verwicklungen stapft und sich mit grotesk gestelzten Sätzen über die fiesen Niedrigkeiten des Daseins erhebt …” Regie: Richard Ayoade

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.submarine-film.de/

Cast (Auszug):
„Lloyd Tate“ - Noah Taylor (Jacques Breuer)
„Graham Purvis“ - Paddy Considine (Pascal Breuer)
„Oliver Tate“ - Craig Roberts (Tim Schwarzmeier)
„Jordana Bevan“ - Yasmin Paige (Malika Bayerwaltes)
„Jill Tate“ - Sally Hawkins (Claudia Lössl)
„Chips“ - Darren Evans (Patrick Roche)
„Mark Pritchard“ - Osian Cai Dulais (?)
„Zoe Preece“ - Lily McCann (?)
„Keiron“ - Otis Lloyd (?)
„Abby Smuts“ - Elinor Crawley
„Mr. Davey“ - Steffan Rhodri (Ole Pfennig?)
„Kim-Lin“ - Gemma Chan (Yeeman Lee?)
„Jude Bevan“ - Melanie Walters (?)

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind die finale Synchron Besetzungen.

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics