Nov
13
2011

Deutsches Theater Berlin: Fahr zur Hölle, Ingo Sachs. Uraufführung. Ab 18.11.2011

Natürlich ist die Premiere am 18.11. ausverkauft, aber schon am 19., 26. und 27.11. gibt es weitere Vorstellungen: Fahr zur Hölle, Ingo Sachs, ein Actionmusical von und mit Studio Braun (Rocko Schamoni, Heinz Strunk und Jacques Palminger) sowie Ensemblemitgliedern des DT.

Studio Braun, bekennende Charles Bronson-Fans (in diesem Fall geht es besonders um „Ein Mann sieht rot“), erforschen nach mehreren erfolgreichen Projekten am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg in ihrer neuesten Bühnenarbeit am Deutschen Theater in Berlin musikalisch und tiefenpsychologisch die potentiellen Konflikte in einer Filmproduktion und begeben sich auf Spurensuche in die Abgründe, wo das Gefühl der Rache entsteht …

Fahr zur Hölle, Ingo Sachs.
Mit: Felix Goeser (Charles Bronson / Michael Coolhaze), Ole Lagerpusch (Ingo Sachs), Moritz Grove (Spank / Coby Burner / Luther), Anita Vulesica (Bonnie / Mammy), Katrin Wichmann (Jeanette / Dotty), Jens Rachut (Kantinenwirt / Clown), Rocko Schamoni (Shaggy), Heinz Strunk (Mutter Coolhaze), Jacques Palminger (Schmetterling), Malin Nagel / Hannes Oppermann (Live-Kamera, Klappe), Nicole Lowery (Maskenfrau Mila), Lara Scherpinsky (Ton)

Premiere: 18.11.2011, 19.30 Uhr (Uraufführung) - Ausverkauft. Restkarten an der Abendkasse.

Infos, Termine, Karten

Written by Matthias Kratzenstein in: TV-/Veranstaltungstipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics