Dez
07
2011

Düsseldorfer Schauspielhaus: Tomas Tranströmer – Lesung zu Ehren des Nobelpreisträgers, 11.12.2011, 11.00 Uhr

Eine besondere Matinee am 11.12.2011 im Kleinen Haus:
Am Tag nach der Verleihung lesen Imogen Kogge (Polizeiruf 110) und Olaf Johannessen, beide seit dieser Spielzeit Ensemblemitglieder des Düsseldorfer Schauspielhauses, Texte des Literaturnobelpreisträgers Tomas Tranströmer.

“Mit dem schwedischen Dichter Tomas Tranströmer erhielt in diesem Jahr ein Autor den Literaturnobelpreis, der es vermag mit wenigen Worten haltbare Archive des Alltags anzulegen - eine später Würdigung für einen herausragenden Schriftsteller, der dem “Großen Rätsel” der Gegenwart mit der Sprache der Stille begegnet.” (Düsseldorfer Schauspielhaus)

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Schwedischen Botschaft in Deutschland statt.

11.12.2011, 11.00 Uhr
Düsseldorfer Schauspielhaus, Kleines Haus
Eintritt: 8 €

Karten / Infos

Hörbuchtipp:
Gelesen von Michael Krüger, dem deutschen Verleger (Hanser-Verlag) und langjährigen Freund von Tomas Tranströmer, erscheint in diesen Tagen bei Hörbuch Hamburg “Die Erinnerungen sehen mich“: Die 2 CDs (12,99 €) enthalten die ungekürzte Lesung des Prosabandes “Die Erinnerungen sehen mich” sowie sechs ausgewählte Gedichte von Tomas Transtroemer.

Written by Matthias Kratzenstein in: Hörbuch-/spiel Tipps, TV-/Veranstaltungstipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics