Jan
24
2012

The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten – Kinostart: 26.01.2012

Ganz selten schaue ich mir Filme privat mehr als einmal an. “About Schmidt” von Alexander Payne war z.B. so ein Fall. Bei Paynes neuestem Film “The Descendants” dürfte es sich aufgrund der Geschichte, der Inszenierung und der Besetzung mit George Clooney, auf dessen neueste Rollen und Projekte ich mich bis heute immer noch freue, vermutlich ähnlich verhalten.

Nach dem Gewinn zweier Golden Globes wurde die Geschichte um den Anwalt Matt King inzwischen in den wichtigen Kategorien “Best Picture”, “Actor in a leading role”, “Directing”, “Writing (Adapted Screenplay)” und “Film Editing” auch für einen Oscar nominiert.

Bisher kenne ich von “The Descendants“ allerdings nur die Trailer. Nachdem ich zunächst etwas gestutzt hatte bei Detelf Bierstedts Stimme, die am Anfang aus dem Off etwas schwerfälliger als sonst bei Clooney zu wirken scheint, habe ich schnell den Trailer im Original angeschaut. Dabei wurde mir wieder einiges klarer …  Neben den jungen Darstellern wie Shailene Woodley, Amara Miller oder Nick Krause bin ich besonders neugierig auf das Wiedersehen mit Beau Bridges.

Infos, Trailer (www.the-descendants.de)

The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten
Buch und Regie: Alexander Payne
Nach dem Roman von Kaui Hart Hemmings

“Anwalt Matt King (George Clooney) und seine Frau Elizabeth (Patricia Hastie) führen eine nach außen hin normale Ehe. Beruflich erfolgreich, kümmern sie sich in erster Linie um ihre eigenen Karrieren. Matt verwaltet für seine weitläufige Familie ein traumhaftes Grundstück auf Hawaii, das schon im Besitz der Hawaiianischen Könige und Missionare war und von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Während er den äußerst lukrativen Verkauf der Ländereien vorbereitet, stürzt die Familie jäh in eine tiefe Krise: Nach einem schweren Bootsunfall fällt Elizabeth ins Koma und Matt erfährt von seiner 17jährigen Tochter Alexandra (Shailene Woodley), dass seine Frau ein ernstzunehmendes Verhältnis zu einem anderen Mann hatte. Für den seiner Familie entfremdeten Matt bricht eine Welt zusammen. Er muss sich plötzlich um die beiden Töchter kümmern, die Vergangenheit überdenken und seine Zukunft neu ordnen. Zusammen mit Alexandra, ihrem etwas eigenwilligen Freund Sid (Nick Krause) und seiner vorlauten Tochter Scottie (Amara Miller) begibt Matt sich auf die Suche nach dem Liebhaber seiner Frau. Dabei kommt er seinen Töchtern wieder näher und erlebt nach langer Zeit, was Familienzusammenhalt bedeutet.” (fox.de)

Cast (Auszug):

George Clooney – Matt (Detlef Bierstedt)
Shailene Woodley - Alexandra (Kristina Tietz)
Amara Miller - Scottie (Vanessa Stuckenberger)
Judy Greer – Julie (Tanja Geke)
Nick Krause – Sid (Tim Schwarzmeier)
Beau Bridges - Hugh (Kaspar Eichel)
Robert Forster – Scott (Christian Rode)
Mathew Lillard - Brian (Philipp Moog)
Mary Birdsong - Kai (Anke Reitzenstein)
Rob Huebel - Mark (Viktor Neumann)
Laird John Hamilton - Troy (Matthias Rimpler)
Karen Kuioka Hironaga - Barb (Susanne von Medvey)
Milt Kogan - Dr. Johnston (Klaus Sonnenschein)
Matt Corboy – Ralph (Peter Flechtner)
Barbara L. Southern – Alice (Kornelia Boje)

In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / Synchronstimmen
Nennung mit freundlicher Genehmigung von Twentieth Century Fox. Herzlichen Dank an Bernd Fehr!

Written by Matthias Kratzenstein in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics