Aug
01
2012

Merida - Legende der Highlands - Kinostart: 02.08.2012

Merida - Legende der Highlands. Die Hauptrolle gesprochen von Nora Tschirner und einer ansonsten bunten Synchronbesetzung mit vielen alten Bekannten. Für Kristin Riemer und Laura Albani in dieser Woche ein absoluter Pflichttermin. Neben Ted natürlich …

Auf diesen Film freue ich mich! Die Geschichte einer jungen Frau, die sich gegen die Zwänge ihrer Gesellschaft auflehnt und los zieht, um ihre Freiheit zu erlangen, gemischt mit dem typischen Humor von Pixar-Filmen und dem dramatisch lehrenden Hauch von Disney, verspricht ein amüsantes und schönes Abenteuer für Jung und Alt zu werden.
Die Stimme von Nora Tschirner für die Rolle der Merida ist für mich ein zusätzlicher Pluspunkt, da sie, meiner Meinung nach, super gut zu ihr passt. Sie ist immer eine Sympathieträgerin und wird außerdem ihr komödiantisches Talent bestimmt sehr gut einbringen. Eine weitere Legende von Disney, das kann nur gut werden! (Kristin Riemer, Hamburg)

Als bekennender Disney Pixar Fan brauche ich wohl nicht erklären, wie sehr ich mich auf diesen Film freue. Allerdings muss ich gestehen, dass ich mit der Angst ins Kino gehen werde, dass der Trailer bereits die guten Szenen verbraten hat. Ich bin ein wenig enttäuscht über die Grafik (erinnert stark an Computerspiele), hoffe aber auf gute 3D Effekte und natürlich auf eine Story in alter Disney Tradition. (Laura Albani, Berlin)

“Merida” erzählt die Geschichte von Merida, einer talentierten Bogenschützin und der Tochter von König Fergus und Königin Elinor. Entschlossen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, bricht Merida mit einer uralten Tradition der aufbrausenden Landesherren: des gewaltigen Lord MacGuffin, des mürrischen Lord Macintosh und des streitsüchtigen Lord Dingwall. Merida stürzt das Königreich unabsichtlich ins Chaos, und als sie eine weise Alte um Hilfe bittet, gewährt diese ihr einen verhängnisvollen Wunsch. In höchster Not muss Merida nun selbst herausfinden, was es heißt, wirklich tapfer zu sein, um einen schrecklichen Fluch zu brechen, bevor es zu spät ist.“ (Walt Disney Studios)

Regie: Mark Andrews, Brenda Chapman, Steve Purcell (Co-Regie)
Buch: Brenda Chapman
Drehbuch: Mark Andrews, Steve Purcell, Brenda Chapman, Irene Mecchi
Musik: Patrick Doyle
Filmwebsite

Mit den Stimmen von:

Merida (Nora Tschirner)
König Fergus (Bernd Rumpf)
Königin Elinor (Monica Bielenstein)
Hexe (Marianne Gross)
Lord Dingwall (Hartmut Neugebauer)
Lord Macguffin (Tilo Schmitz)
Lord Macintosh (Arne Elsholtz)
Maudie (Sabine Walkenbach)
junge Merida (Lucy Fandrych)
junger Macguffin (Daniel Zillmann)
junger Macintosh (Rainer Fritzsche)
Krähe (Axel Malzacher)
Klein-Dingwall (Ronad Wolf)
Martin (Sven Gerhardt)
Gordon (Axel Lutter)

In Klammern: Deutsche Synchronstimmen / -sprecher.
Mit freundlicher Genehmigung von Walt Disney Studios. Herzlichen Dank an Katrin Zywek / Frandly PR!

Merida (Familienporträt)

Nora Tschirner über die Synchronarbeit

Written by admin in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics