Nov
22
2012

Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2) – Kinostart: 22.11.2012

Twilight … allein dieser Name lässt mir einen Schauer über den Rücken laufen. Wahrscheinlich bin ich eigentlich genau die, die mit dieser Art von Filmen angesprochen werden soll. Doch aus irgendeinem Grund lassen mich glitzernde Haut, rote Augen und ein viel zu blasser Robert Pattinson nicht dahin schmachten, sondern schreiend aus dem Kino rennen. Aber irgendeine Magie scheinen diese Vampir-Filme dennoch auszustrahlen: sie spalten die Menschheit.

Es ist wirklich faszinierend: entweder, man ist in den Bann gezogen, ist “Team Edward” oder “Team Jacob”, schmachtet diese Bleichgesichter an und wünscht sich, man wäre selbst ein Vampir oder man kann sich ein permanentes Lachen beim Anblick dieser Gestalten einfach nicht verkneifen.
Nun, ich möchte mich hier aber nicht nur negativ über Twilight auslassen. Ich möchte hier auch die positive Seite von “Twilight - Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2″ aufzeigen: Es ist vorbei!
Im letzten Teil kommt es noch einmal zu einer großen Schlacht, dessen Auslöser das Kind von “Bella” (Kristen Steward) und “Edward”(Robert Pattinson) mit diesem unsagbar komischen Namen “Renesmee” ist. Es kommt zum Kampf zwischen der Familie und der obersten Vampir-Guard - ein Happy End ist trotzdem vorprogrammiert. (Laura Albani, Berlin)

Regie: Bill Condon
Drehbuch: Melissa Rosenberg
Buch: Stephanie Meyer
Verleih: Concorde
Filmwebsite

Cast (Auszug)

Kristen Stewart - Bella Swan (Annina Braunmiller)
Robert Pattinson - Edward Cullen (Johannes Raspe)
Taylor Lautner - Jacob Black (Max Felder)
Peter Facinelli - Dr. Carlisle Cullen (Philipp Moog)
Elizabeth Reaser - Esme Cullen (Elisabeth Günther)
Ashley Greene - Alice Cullen (Laura Maire)
Jackson Rathbone - Jasper Hale (Benedikt Gutjan)
Kellan Lutz - Emmett Cullen (Stefan Günther)
Nikki Reed - Rosalie Hale (Angela Wiederhut)
Billy Burke - Charlie Swan (Tommy Amper)
Chaske Spencer - Sam Uley (Jan Odle)
Mackenzie Foy - Renesmee
Maggie Grace – Irina (Shandra Schadt)
Dakota Fanning – Jane (Farina Brock)
Jamie Campbell Bower – Caius (Dirk Meyer)
Christopher Heyerdahl – Marcus (Thomas Fritsch)
Michael Sheen – Aro (Hans-Georg Panczak)
Daniel Cudmore – Felix (Ole Pfennig)
Charlie Bewley – Demetri (Dominik Auer)
MyAnna Buring – Tanya (Katharina Schwarzmaier)
Casey LaBow – Kate (Anke Kortemeier)
Christian Camargo – Eleazar (Pascal Breuer)

In Klammern:
Deutsche Synchronsprecher / -stimmen. Spekulativ bzw. aufgrund der bisherigen Besetzungen.

Written by admin in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics