Jan
29
2013

Hörspieltipp: Der hinkende Hund. Mit Christian Redl u.a., 30.01., 20.05 Uhr, NDR Kultur

Renate Görgens Hörspiel Der hinkende Hund erzählt die Geschichte eines doppelten Verrates, den ein Künstler durch ihm Nahestehende erleidet. Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive des Künstlers. In der NDR-Ankündigung werden zwar keine Rollennamen genannt, mit großer Wahrscheinlichkeit dürfte aber Christian Redl in der Hauptrolle zu hören zu sein. Ich bin sehr gespannt!

“Der einst angesagte Maler P.P. Linde hat sich, um seine künstlerische Schaffenskrise zu bewältigen, in einen kleinen Ort nach Südfrankreich geflüchtet. Doch die Ruhe, die er dort gesucht hat, hält nicht lange vor. Sein Berliner Galerist meldet sich und bedrängt ihn. Er erwartet neue Werke und droht indirekt, Lindes Freundin Antonia, einer Kunststudentin, den Vorzug zu geben. Linde verliert zunehmend die Selbstkontrolle, Vergangenes schiebt sich in sein halluzinierendes Bewusstein. Er stürzt immer mehr ab, fühlt sich verfolgt und bedroht. Ein Linde anonym zugesandtes Foto einer Handy-Kamera gibt ihm den Rest. …” (NDR Kultur)

Der hinkende Hund
Von Renate Görgen
Regie: Alexander Schuhmacher
Produktion: NDR 2013
Länge: 47 Minuten
Ursendung

Mit: Christian Redl, Rafael Stachowiak, Marion Breckwoldt, Marlena Keil, Ralf Jordan

Sendetermin:
30. Januar 2013, 20.05 Uhr, NDR Kultur
Infos / Online Nachhören bis zum 06.02., 21.00 Uhr

Written by Matthias Kratzenstein in: Hörbuch-/spiel Tipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics