Feb
07
2013

Parker – Kinostart: 07.02.2013

Im Wiener Paul Zsolnay Verlag erschienen zwischen 2008 und 2011 die deutschen Ausgaben der zweiten Phase der Parker-Krimis, die Richard Stark (Donald E. Westlake) ab 1997 geschrieben hatte. Der WDR realisierte 2010 vier davon als Hörspiele mit Matthias Leja als Parker. “Flashfire” ist nun die Vorlage für Parker mit Jason Statham in der Titelrolle, gesprochen von Leon Boden, und Jennifer Lopez (Natascha Geisler) als Immobilienmaklerin Leslie Rodgers.

Anzumerken aus unserer Sicht: Nachdem es eine Zeit lang etwas hin- und herging, scheinen beide, Jennifer Lopez und Jason Statham, inzwischen ihre festen deutschen Synchronstimmen gefunden zu haben. Natascha Geisler wurde zuletzt konsequent auf Lopez besetzt und Leon Boden ähnlich konstant auf Statham (Ausnahme: The Expendables / The Expendables 2 - Thomas Nero-Wolff).
Eindringlich, aber vermutlich nur in einer kleineren Rolle zu sehen: Nick Nolte, der uns seit beinahe vier Jahrzehnten fast durchgängig auch durch die unnachahmlichen deutschen Versionen von Thomas Danneberg begleitet.

“Parker ist ein professioneller Dieb und, wenn nötig, auch ein Killer. Der Vater (Nick Nolte) seiner Freundin verschafft ihm einen neuen „Job“ mitsamt neuen Partnern. Doch nach dem Überfall wird Parker von diesen vermeintlichen Partnern nicht nur um seinen Anteil erleichtert, sondern auch fast getötet. Parker, ein Mann mit Prinzipien, schwört Rache. Er folgt seinen Killern, die einen millionenschweren Coup planen, nach Palm Beach. Im Mekka der Reichen gibt sich Parker als vermögender Texaner aus, der eine Villa kaufen will. Dabei hilft ihm die verschuldete und gelangweilte Immobilienmaklerin Leslie Rodgers (Jennifer Lopez), die seinem Schwindel schnell auf die Spur kommt und ganz eigene Interessen an Parker hat …” (Constantin Film)

Parker
Regie: Taylor Hackford
Drehbuch: John J. McLaughlin - nach dem Roman “Flashfire” (Irgendwann gibt jeder auf) von Richard Stark
Filmwebsite

Cast (Auszug)
Jason Statham – Ed Parker (Leon Boden)
Jennifer Lopez – Leslie Rodgers (Natascha Geisler)
Nick Nolte - Hurley (Thomas Danneberg)
Michael Chiklis – Melander (Lutz Schnell)
Micah Hauptmann - Hardwicke (Rainer Fritzsche)
Wendell Pierce - Carlson (Tilo Schmitz)
Clifton Collins Jr. - Ross (Tobias Lelle)
Emma Booth - Claire (Luise Helm)
Bobby Cannavale - Jake (Marco Kröger)
Patti Lupone - Ascension (Monica Bielenstein)
Billy Slaughter - Ben (Jeffrey Wipprecht)
Kirk Baltz - Bobby Hardwicke (Olaf Reichmann)

In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / -stimmen. Finale Besetzung.
Mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung von Constantin Film. Herzlichen Dank an Elisabeth Engel!
Deutsche Synchronfassung:
Dialogbuch: Markus Engelhardt
Dialogregie: Frank Schaff
Produktion: Interopa Film GmbH

Written by Matthias Kratzenstein in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics