Mrz
28
2013

Die Jagd. Von Thomas Vinterberg – Kinostart: 28.03.2013

Thomas Vinterbergs bester Film seit Das Fest, schrieben die Kritiker nach der Premiere von Die Jagd bei den Filmfestspielen in Cannes 2012. Mads Mikkelsen, der in der deutschen Fassung wie in King Arthur von Matthias Klie synchronisiert wurde, bekam 2012 in Cannes außerdem den Darstellerpreis für seine Rolle als Lucas, für ihr Drehbuch wurden Tobias Lindholm und Thomas Vinterberg im gleichen Jahr mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet, Dialogregie: Cornelius Frommann.

“Nach einer schwierigen Scheidung hat der 40-jährige Lucas (Mads Mikkelsen) eine neue Freundin, einen neuen Job und befindet sich mittendrin, die Beziehung zu Marcus, seinem Sohn im Teenageralter, wieder herzustellen. Doch die Dinge gehen schief. Nur eine Geschichte – eine zufällige Lüge. Und als der Schnee fällt und die Weihnachtslichter leuchten, verbreitet sich die Lüge wie ein Virus.
Der Schock und das Misstrauen geraten außer Kontrolle, und die kleine Gemeinde findet sich plötzlich in einem kollektiven Zustand der Hysterie, während Lucas einen einsamen Kampf um sein Leben und seine Würde führt. Die Hexenjagd beginnt…” (Wild Bunch Germany)

Die Jagd
Regie: Thomas Vinterberg
Drehbuch: Tobias Lindholm
Verleih: Wild Bunch Germany
Filmwebsite

Cast (Auszug)
Mads Mikkelsen – Lucas (Matthias Klie)
Thomas Bo Larsson – Theo (Gerald Paradies)
Annika Wedderkopp – Klara (Anthea)
Lasse Fogelstrøm – Marcus (Maximilian Artajo)
Susse Wold – Grethe (Karin David)
Anne Louise Hassing – Agnes (Elisabeth Günther)
Lars Ranthe – Bruun (Wolfgang Wagner)
Alexandra Rapaport – Nadja (Anna Knaifel)
Bjarne Henriksen - Ole (Dieter Memel)
Daniel Engstrup - Johan (Christoph Banken)
… – Carsten (Manuel Vaessen)
… – Bent (Matthias Klages)
Stehen Ordell Guldbrand Jensen – Lars-T (Andreas Müller)
Jacob Højlev Jørgensen – Erik (Dirk Müller)
… – Elias (Thomas Schmuckert)
… – Torsten (Konrad Boesherz)
Rasmus Lind Rubin – Pede (Christian Zeiger)
Øyvind Hagen-Traberg – Metzger (Dirk Bublies)
Karina Fogh Holmkjår – Ulla (Marion Musiol)
… – Linus (Paul Wienicke)
Katrine Brygmann - Kirsten (Irina von Bentheim)
… – Praktikantin (Nadine Leopold)
Jytte Kvinesdal – Inger (Gaby Schramm-Philipp)
… – SUMA-Leiter (Rainer Doering)

In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / -stimmen
Finale Besetzung mit freundlicher Genehmigung von Wild Bunch Germany. Herzlichen Dank an Amélie Linder, Panorama Entertainment
Dialogbuch & -regie: Cornelius Frommann
Produktion: Scalamedia Studios

Written by Matthias Kratzenstein in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics