Mai
13
2013

Düsseldorfer Schauspielhaus: Kasimir und Karoline. Regie: Nurkan Erpulat. Ab 18.05.2013

Nurkan Erpulat inszeniert im Mai Ödön von Horváths Kasimir und Karoline am Düsseldorfer Schauspielhaus in einer Fassung von Marianna Salzmann (u.a. Mitherausgeberin des Kultur- und Gesellschaftsmagazins freitext). Mit Mareike Beykirch als Karoline und Till Wonka als Kasimir. Premiere ist am 18. Mai, weitere Termine im Mai und im Juni.

“Nurkan Erpulat, Hausregisseur am Düsseldorfer Schauspielhaus, ist bekannt für seinen subversiven Humor, mit dem er zielsicher bürgerliche Gewissheiten aushebelt. Nach seiner erfolgreichen Inszenierung der schwarzen Komödie Herr Kolpert sucht er die Auseinandersetzung mit Horváths Kleinbürger-Panoptikum, das München gar nicht so weit weg von Düsseldorf erscheinen lässt.” (Düsseldorfer Schauspielhaus)

Horváths Rummelplatz des prallen Lebens demaskiert brutal das bestialische Wesen des Menschen. Schonungslos böse und liebevoll zugleich.” (Nurkan Erpulat)

Kasimir und Karoline
Ein Volksstück in sieben Bildern
Von Marianna Salzmann nach Ödön von Horváth

Mit
Mareike Beykirch – Karoline
Till Wonka - Kasimir
Stefanie Rösner - Erna
Taner Sahintürk - Merkl Franz
Marian Kindermann - Schürzinger
Daniel Fries – Speer
Rainer Galke – Rauch
Christian Ehrich – Juanita
Patrizia Wapinska – Maria
Johanna Reinders – Elli
Dirk Ossig – Johnny

Regie: Nurkan Erpulat
Musik: Tobias Schwencke
Dramaturgie: Daniel Richter, Marianna Salzmann (Autorin)

Premiere:
18.05.2013, 19.30 Uhr

Weitere Vorstellungen:
21., 24., 26. & 29.05.2013
01., 11., 15., 19., 27. & 30.06.2013
Beginn: jeweils 19.30 Uhr
Karten und Infos

Written by Matthias Kratzenstein in: TV-/Veranstaltungstipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics