Jun
13
2013

The Purge – Die Säuberung - Kinostart: 13.06.2013

Ethan Hawke nach Before Midnight nun gleichzeitig mit The Purge in einem völlig anderen Genre im Kino, in beiden Fällen gesprochen von Frank Schaff. Kristin Riemer, Hamburg, meint: “Die Idee einer “Säuberung”, die einmal im Jahr stattfindet, ist meiner Meinung nach völlig absurd, dient dem Film aber vermutlich eher auch als Aufhänger für eine Horrorshow im Haus einer Familie, als dass es irgendwie gesellschaftskritisch zu betrachten wäre.

In Amerika scheint The Purge trotzdem oder auch gerade deshalb der absolute Hit an den Kinokassen zu sein. Der Trailer lässt jedenfalls Albträume aus meinen Kindertagen wieder aufleben: Fremde gruselige Menschen in meinem Haus, die die Familie angreifen! Schrecklich und gruselig! Der Produzent von Paranormal Activity hat wohl einfach ein Faible dafür, das absolute Grauen in die Häuser der Menschen zu verlegen, so dass man sich in seinen eigenen vier Wänden auch nicht mehr wohl fühlt. Auch wenn die Qualität des Films aufgrund des niedrigen Budgets vielleicht zu wünschen übrig lässt: für mich sieht der Film trotzdem sehr gruselig aus. Da werde ich mit Sicherheit nicht ins Kino gehen.”

Laura Albani, Berlin: “Der Independent-Filmemacher James DeMonaco startete mit seinem Low-Budget Projekt, The Purge - Die Säuberung, letztes Wochenende unerwartet in den US-Kinosälen durch. Ob dies mit einem Thema, das vermutlich in jedem von uns mindestens ein kleines Grauen auslöst, auch auf den deutschen Leinwänden zum Erfolg werden kann, wage ich allerdings zu bezweifeln. Letztendlich wirkt der Trailer für mich wie ein gewolltes, aber nicht zu Ende gedachtes Gruselkabinett.”

“Der alljährliche Purge-Day steht kurz bevor und das heißt Hochbetrieb für James Sandine (Ethan Hawke), einem Spezialist für Sicherheitssysteme. Denn um der ausbrechenden Anarchie zu entfliehen, verbarrikadiert sich jeder, der es sich leisten kann, mit Hilfe modernster Technik in seinen eigenen vier Wänden. Es gilt 12 Stunden unbeschadet zu überstehen, so auch für James, seine Frau Mary (Lena Headey) und ihre beiden Kinder. Alles scheint sicher zu sein, bis plötzlich ein um Hilfe rufender Fremder vor ihrem Haus auftaucht. Als dieser Unterschlupf in deren Haus findet, gerät die bedrohliche Situation außer Kontrolle. Eine Kettenreaktion schrecklicher Ereignisse, die das Leben von Familie Sandine für immer verändern wird…” (Universal Pictures)

The Purge
Regie: James DeMonaco
Verleih: Universal Pictures
Filmwebsite

Cast (Auszug)
Ethan Hawke - James Sandin (Frank Schaff)
Lena Headey - Mary Sandin (Maud Ackermann, Elisabeth Günther?)
Rhys Wakefield - Henry (Max Felder)
Adelaide Kane - Zoey Sandin (…)
Max Burkholder – Charlie Sandin (David Kunze?)
Edwin Hodge – Target / Hostage (Martin Kautz, Michael Pink?)

In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / -stimmen. Spekulativ.

Written by admin in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics