Jun
21
2013

Die Monster Uni – Kinostart: 20.06.2013

Nachdem auch die deutsche Synchronfassung von Die Monster Uni zum Teil mit prominenten Gästen besetzt wurde (z.B. Manuel Neuer als Frank McCay, im Original gesprochen von John Krasinski!) liegt uns inzwischen die vollständige Besetzungsliste vor. Mit einigen schönen Überraschungen! Ein Grund mehr für Laura Albani, dieses Wochenende ins Kino zu gehen:

“Mit zweiten Teilen von Filmen habe ich meistens große Schwierigkeiten. Es ist einfach viel zu oft vorgekommen, dass sich Teil zwei eines großartigen Films als mäßige bis schlechte und wahnsinnig enttäuschende Version von Teil eins herausstellte. Somit stehe ich auch Die Monster Uni zunächst mal kritisch gegenüber. Ich freue mich trotzdem sehr auf den Film und werde ihn auch auf jeden Fall im Kino schauen, aber auch nur, weil ich von Teil 1 so begeistert war.
Ich habe zudem die Hoffnung, dass sich Die Monster Uni als ganz eigenständiger, sprich “neuer” Film entpuppt, da es sich hier nicht um eine klassische Fortsetzung, sondern um eine “Vorgeschichte” handelt. Die Grafik, die Stimmung und die Charaktere sprechen für sich, ich hoffe nicht enttäuscht zu werden!” (Laura Albani, Berlin)

Aller Anfang ist schwer… Und das gilt auch für Monster wie Sulley und Mike. Denn als sich die beiden an der Monster Universität kennenlernen, können sie sich auf den Tod nicht ausstehen. Kein Wunder, schließlich haben beide dasselbe Ziel: Sie wollen die größten Schrecker von ganz Monstropolis werden. Die Monster Uni zeigt wie sich die beiden unterschiedlichen Monster doch noch zusammenraufen und nicht nur das Dreamteam unter den Schreckern, sondern auch die besten Freunde werden.
Regisseur Dan Scanlon („Tracy“) holt zwei der beliebtesten und verrücktesten Charaktere aus dem Pixar-Universum auf die Kinoleinwand zurück – begleitet von einigen alten Bekannten und vielen neuen, frischen Monstergesichtern! Ein großer Kinospaß für alle, die sich von Monstern nicht erschrecken lassen und für schräge, schrullige, warmherzige und rasante Filmunterhaltung zu begeistern sind. (Walt Disney Pictures)

Die Monster Uni
Regie: Don Scanlon
Drehbuch: Robert L. Baird, Daniel Gerson, Don Scanlon
Musik: Randy Newman
Verleih: Disney
Filmwebsite

Mit den Stimmen von (Auszug)
Billy Crystall – Michael “Mike” Glotzkow (Ilja Richter)
John Goodman – James “Sulley” Sullivan (Reinhard Brock)
Steve Buscemi – Randy Boggs (Tim Sander)
Helen Mirren – Dekanin Hardscrabble (Kerstin Sanders-Dornseif)
Peter Sohn – Scott “Squishy” Squibbles (Axel Stein)
Joel Murray – Don Carlton (Lutz Schnell)
Sean Hayes – Terri Perry (Axel Malzacher)
Dave Foley – Terry Perry (Dennis Schmidt-Foss)
Charly Day – Art (Elyas M’Barek)
Alfred Molina – Professor Knight (Bernd Rumpf)
John Krasinski – Frank McCay (Manuel Neuer)
… - Brock (Olaf Reichmann)
Nathan Fillion - Johnny (Michael Lott)
… - Claire (Katrin Zimmermann)
Bobby Moynihan - Chet (Hans Hohlbein)
… - Junger Mike (Pablo Ribet Buse)
Julia Sweeney - Sherrie Squibbles (Almut Zydra)
Bonnie Hunt - Mrs. Graves (Susanne von Medvey)
Bill Hade - Schiedsrichter (Raimund Krone)
… - Schnecke (Jacob Weigert)
Beth Behrs - Carrie (Elke Appelt)
… - Rosa (Luise Lunow)
John Ratzenberg - Yeti (Walter von Hauff)

In Klammern: Deutsche Synchronstimmen / -sprecher
Mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung von Walt Disney Pictures. Herzlichen Dank an Katrin Zywek!

Written by admin in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics