Sep
19
2013

Zwei Leben – Kinostart: 19.09.2013

Wie zu lesen war, hatte sich neben dem Regisseur/Autor und den Produzenten auch Juliane Köhler etliche Jahre für die Realisation von Zwei Leben eingesetzt, bis endlich gedreht werden konnte. Schließlich lernte sie wie Ken Duken eigens für die Verfilmung norwegisch, bzw. den Dialekt aus der Region Bergen.  Dass der mehrsprachig gedrehte Film von Georg Maas nun kürzlich als deutscher Beitrag für den Oscar 2014 ausgewählt wurde, darüber dürfte die Freude umso größer sein.

Liv Ullmann wurde in der deutschen Fassung erneut von Judy Winter gesprochen, außerdem hört man darin u.a. Tom Vogt, Luise Helm und Melanie Pukass. Juliane Köhler, Ken Duken und die anderen deutschen Schauspieler synchronisierten sich natürlich selbst.

“Katrine (Juliane Köhler) lebt ein glückliches Leben. Sie lebt mit dem Mann ihrer Träume zusammen und liebt ihre Familie über alles. Doch mit dem Fall der Mauer und der politischen Neuordnung Europas wird Katrine von ihrer Vergangenheit eingeholt: Als Tochter einer Norwegerin und eines deutschen Soldaten wurde sie als Kind von den Nazis nach Deutschland verschleppt. Dort wuchs sie in einem Kinderheim auf. Mit Mitte 20 floh Katrine aus der DDR nach Norwegen, um ihre leibliche Mutter Åse (Liv Ullmann) zu finden.
Der junge deutsche Anwalt Sven Solbach (Ken Duken) will dieses schwerwiegende Verbrechen des Nazi-Regimes vor Gericht bringen und braucht dafür die Aussagen von Katrine und ihrer Mutter. Doch je mehr Katrine von ihrer Vergangenheit preisgibt, umso tiefer verstrickt sie sich in ein Netz aus Widersprüchen, Lügen und Verrat. Noch ahnt niemand, dass Katrine ein folgenreiches Geheimnis hütet. Wer ist sie wirklich?” (Farbfilm)

Zwei Leben
Regie: Georg Maas
Drehbuch: Georg Maas, Christoph Tölle, Ståle Stein Berg, Judith Kaufmann
Verleih: Farbfilm
Filmwebsite

Cast (Auszug)
Juliane Köhler – Katrine Evensen Myrdal
Liv Ullmann – Åse Evensen (Judy Winter)
Sven Nordin – Bjarte Myrdal (Thomas Vogt)
Ken Duken – Anwalt Sven Solbach
Julia Bache-Wiig – Anne Myrdal (Luise Helm)
Rainer Bock - Hugo
Thomas Lawinky – Kontaktmann in Norwegen
Klara Manzel – Katrine Evensen (jung)
Vicky Krieps – Kathrin Lehnhaber
Dennis Storhøi – Abwalt Høgseth (Frank Muth)
Ursula Werner – Hiltrud Schlömer
Jürgen Rißmann - Detektiv
Ralf Dittrich - Hausmeister Sonnenwiese
Christian Steyer - Archivar
Mathias Harrebye Brandt – Dänischer Verhörer
Holger Handke - Deutscher Verhörer
Daniel Krauss - Reporter
Ellen Birgitte Winthe - Marit (Melanie Pukass)

In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / -stimmen.
Finale Besetzung mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung von B & T Film GmbH.

Written by Matthias Kratzenstein in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics