Okt
17
2013

Alles eine Frage der Zeit – Kinostart: 17.10.2013

“Trockener britischer Humor, romantische moderne Helden und skurril warmherzige Nebenfiguren - das ist der Stoff, aus dem Richard Curtis seine Filme strickt.” Stimmt. Ähnlich wie bei Vier Hochzeiten … oder Notting Hill freut man sich auch noch nach der xten Trailerversion von Alles eine Frage der Zeit über manchen Dialog und über das Darstellerensemble, allen voran Domhnall Gleeson, Rachel McAdams und Bill Nighy.

An Silvester wird der 21-jährige Tim von seinem Vater in ein ganz besonderes Geheimnis eingeweiht: Sämtliche Männer der Familie haben das Talent, durch die Zeit reisen zu können. Zunächst glaubt er seinem Vater nicht, doch nach und nach entdeckt er die Vorteile, die diese Fähigkeit mit sich bringt, und setzt sie gewinnbringend ein. Als er in der Amerikanerin Mary die Liebe seines Lebens findet, scheinen Zeitreisen jedoch zunächst überflüssig. Oder vielleicht doch nicht? (Universal Pictures)

Alles eine Frage der Zeit
Regie: Richard Curtis
Verleih: Universal Pictures
Filmwebsite

Cast (Auszug)
Domhnall Gleeson - Tim (Nico Sablik)
Rachel McAdams - Mary (Ranja Bonalana)
Bill Nighy - Dad (Frank Glaubrecht)
Lindsay Duncan - Mum (Katharina Lopinski)
Mitchel Mullen - Marys Vater, Fitz ()
Lisa Eichhorn - Marys Mutter, Jean ()
Lydia Wilson - Kit Kat ()
Tom Hollander - Harry (Axel Malzacher)
Richard Cordery - Onkel D ()
Joshua McGuire - Rory ()
Vanessa Kirby - Joanna ()
Tom Hughes - Jimmy Kincade (Nicolas Artajo)
Harry Hadden-Paton - Rupert (Leonhard Mahlich)
Will Merrick - Jay ()
Margot Robbie - Charlotte ()

In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / -stimmen
Teils spekulativ bzw. aufgrund des Trailers.

Written by Matthias Kratzenstein in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics