Dez
12
2013

Alois Nebel – Kinostart: 12.12.2013

2012 wurde Alois Nebel von der Europäischen Filmakademie mit dem Europäischen Filmpreis für den “Besten animierten Spielfilm” ausgezeichnet. Heute startet die deutsch-tschechisch-slowenische Koproduktion basierend auf dem Comicband “Alois Nebel” von Jaroslav Rudiš und Jaromír 99 in ausgewählten Kinos. Mit teils eher selten gehörten Stimmen in der deutschen Synchronfassung. Sehr besonders!

Seit Dienstag und noch bis zum 16.12. sind außerdem Jaroslav Rudiš und der Regisseur Tomáš Luňák auf Premierentour durch Deutschland (Termine).

“Ende der achtziger Jahre. Alois Nebel arbeitet als Fahrdienstleiter an einem kleinen Bahnhof in Bílý Potok, einem abgelegenen Ort an der tschechoslowakischpolnischen Grenze, dem früheren Sudetenland. Er ist ein Einzelgänger, der das Sammeln alter Fahrpläne der Gesellschaft von Menschen vorzieht. Doch manchmal legt sich der Nebel über die Bahnstation, und dann sieht er Züge mit Geistern und Schatten aus der dunklen Vergangenheit Mitteleuropas: dem Zweiten Weltkrieg, der Vertreibung der Deutschen, der sowjetischen Besatzung. Alois Nebel wird diese Alpträume nicht los und endet schließlich in einem Sanatorium. Dort lernt er „den Stummen“ kennen, der bei dem Versuch, die Grenze zu überqueren, verhaftet wurde. Niemand weiß, warum er nach Bílý Potok gekommen ist oder was er dort sucht, aber er ist es, der Alois Nebel dabei hilft, den Kampf gegen seine Dämonen aufzunehmen …” (Pallas Film)

Alois Nebel
Regie: Tomáš Luňák
Drehbuch: Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Basierend auf dem Comicband “Alois Nebel” von Jaroslav Rudiš und Jaromír 99
Musik: Petr Kružík, Ondřej Ježek
Verleih: Neue Visoionen
Filmwebsite / Kinoliste

Cast (Auszug)
Miroslav Krobot - Alois Nebel (Jürgen Mai)
Karel Roden - Der Stumme
Leoš Noha - Wachek (Thomas Dehler)
Alois Švehlík - Alter Wachek (Joachim Siebenschuh)
Marek Daniel - Psychiater (Detlef Gies)
… - Alter Wachek jung (Jean-Marc Birkholz)
Marie Ludvíková - Květa (Barbara Trommer)
… - Obdachloser (Andreas Rehschuh)
Ondřej Malý - Olda (Rainer Fritzsche)
Tereza Voříšková – Dorothee (Anna Hopperdietz)
… - Kerak (Stefan Kaminsky)
Simona Babčáková - Berta (Ulrike Mai)
… - Polizist (Lutz Harder)
Ivan Trojan - Direktor (​Peter Reinhardt)
… Lokführer (Bert Franzke)
… Wirt (Klaus Frenzel)
… Modrak (Rainer Koscherz)

In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / -stimmen
Finale Besetzung mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung von Pallas Film.

Written by Matthias Kratzenstein in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics