Feb
27
2014

Philomena – Kinostart: 27.02.2014

Steve Coogan, (The Look of Love) Initiator, Co-Drehbuchautor, Co-Produzent und Hauptdarsteller von Philomena ist wie so viele (und natürlich auch wir) ein glühender Fan von Judi Dench: “Ein oder zwei Mal habe ich am Set ein Foto von mir und Judi gemacht und es sofort an jeden gemailt, den ich kenne!” (Und:) “Jedes Mal, wenn Judi ihre Perücke aufsetzte, sagte ich mir: Jetzt reiß dich bloß am Riemen und fahr alles auf, was du kannst. Sonst gehst du neben ihr unter.”

Ob und wie das unter der Regie von Stephen Frears geklappt hat, ist ab heute auch in den deutschen Kinos zu sehen. Vorher wurde Philomena bereits für 4 Oscars (Bester Film, Beste Hauptdarstellerin, Bestes Drehbuch, Beste Musik) nominiert und bekam den Preis für das Beste Drehbuch bei den Filmfestspielen von Venedig. Judi Dench, die man im Deutschen seit James Bond: Golden Eye nahezu ausschließlich mit der Stimme der leider im vergangenen Jahr verstorbenen Gisela Fritsch kennt, wurde in Philomena nun erstmals von Kerstin de Ahna synchronisiert, Steve Coogan wurde von Manfred Trilling gesprochen.

“Er hat auf höchster politischer Ebene mitgemischt. Menschelnde Schicksalsstorys öden ihn an. Aber als die fast 70jährige Philomena Lee (Judi Dench) dem arroganten Journalisten Martin Sixsmith (Steve Coogan) ihre Lebensgeschichte anvertraut, wittert er eine Story: Als Teenager wird Philomena im streng katholischen Irland der fünfziger Jahre ungewollt schwanger. Zur Strafe kommt sie in ein Kloster, in dem sie ihren unehelichen Sohn zur Welt bringt und gezwungen wird, ihn zur Adoption freizugeben. 50 Jahre lang schweigt Philomena aus Scham. Jetzt bittet sie Martin um Unterstützung bei der Suche nach ihrem Kind. Während ihrer gemeinsamen Reise auf den Spuren der Vergangenheit prallen zwei Welten aufeinander: Die fromme, warmherzige ältere Dame und der zynische Reporter bilden ein kurioses Team. Trotz aller Gegensätze freunden sie sich an – und stoßen im Verlauf ihrer Nachforschungen auf einen unfassbaren Skandal …” (Universum Film)

Philomena
Regie: Stephen Frears
Drehbuch: Steve Coogan, Jeff Pope nach dem Roman The Lost Child of Philomena Lee von Martin Sixsmith
Musik: Alexandre Desplat
Verleih: Universum Film
Filmwebsite

Cast (Auszug)
Judi Dench Martin - Philomena Lee (Kerstin de Ahna)
Steve Coogan – Martin Sixsmith (Manfred Trilling)
Sophie Kennedy Clark -Philomena (jung) (Marcia von Rebay)
Anna Maxwell Martin – Jane (Andrea Wick)
Ruth McCabe - Mutter Barbara (Angelika Bender)
Kate Fleetwood Pete - Schwester Hildegarde (Shirin Lotze)
Peter Hermann – Olsson (Stefan Lehnen)
Mare Winningham – Mary (Sandra Schwittau)
Michelle Fairley – Sally Mitchell (Kathrin Simon)

In Klammern: Deutsche Synchronstimmen / -sprecher

Written by Matthias Kratzenstein in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics