Mrz
04
2014

Die drei Fragezeichen – Live 2014: Phonophobia – Sinfonie der Angst. Ab 09.03.2014

Der Countdown läuft: Am Sonntag, 09. März, ist der Auftakt der großen Phonobobia – Sinfonie der Angst Tournee der drei Fragezeichen im Berliner Friedrichstadtpalast. Außer Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich sind natürlich auch bei diesem exklusiven Fall weitere Sprecher und Musiker live auf der Bühne beteiligt. Tatsächlich scheint es nur noch Karten für Oberhausen (23.03.), Köln (27.03.) und für die Waldbühne am 9. August zu geben!

“Als “Die drei ???“ Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews bei einer Heißluftballontour auf einem Felsplateau notlanden müssen, ahnen sie noch nicht, dass sie in dieser Einöde ein neues Rätsel erwartet. Sie geraten in ein mysteriöses Institut, in dem die Musiker eines Orchesters mit Klängen die Illusion von Farben, Gerüchen und Geschmäckern bei den Zuhörern erzeugen können. Dass diese Wunderwelt ihre Schattenseiten hat, zeigt sich spätestens als die drei Detektive auf Chloe treffen, die sich heimlich in das Institut eingeschlichen hat, um ihre verschollene Schwester zu suchen. Chloe vermutet, dass der geheimnisvolle Orchesterleiter  Yamada ihre Schwester Fran gegen ihren Willen festhält und sie für dunkle Machenschaften missbrauchen will. Gemeinsam mit Chloe machen Die drei ??? sich auf die Suche nach Fran und entdecken das dunkle Geheimnis um Yamadas Racheschwur: Seine Sinfonie Phonophobia wird zu einer der größten Gefahren, denen Die drei ??? je zu trotzen hatten…” (dreifragezeichen.de)

Die drei Fragezeichen – Live 2014
Phonophobia – Sinfonie der Angst

Deutschland-Tournee vom 09. März – 05. April 2014
Außerdem: 08. August 2014, Waldbühne Berlin

Auf der Bühne
Oliver Rohrbeck - “Justus Jonas”, Sounddesign
Jens Wawrczeck - “Peter Shaw”
Andreas Fröhlich - “Bob Andrews”, Bühnenmanuskript
Traudel Sperber - “Kappelhoff”, “Der Mund”, “Fran Schumer”
Tanja Fornaro - “Chloe Schumer”
Stefan Krause - “Mariolini”, “Rubber Duck”, “C. Terrill”
Jörg Klinkenberg - Geräuschemacher
Jan-Peter Pflug - Komposition & Musik
Tilman Ehrhorn - Komposition & Musik
Maria Todtenhaupt - Musik
Dirk Wilhelm - Musik
Helmut Krauss - Off-Sprecher “Ansager”
Toru Takahashi - Off-Sprecher “Yamadas Vater”
Ryutaro Krist - Off-Sprecher “Yamada als Kind”

Skript und Regie
Kai Schwind - Bühnenmanuskript & Regie
Kari Erlhoff - Manuskript Buch
Johanna Steiner - Regie-Assistenz
Corinna Wodrich - Produktmanagerin & Projektleitung, Sony Music

Alle Infos und Termine auf dreifragezeichen.de

Written by admin in: TV-/Veranstaltungstipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics