Mrz
06
2014

Grand Budapest Hotel - Kinostart: 06.03.2014

Nach der glanzvollen Premiere auf der Berlinale sind Kristin Riemer und Laura Albani sehr gespannt auf den Kinostart: “Die Besetzung von Grand Hotel Budapest ist der absolute Hammer: sogar in kleinen Nebenrollen finden sich Stars wie Bill Murray, Owen Wilson oder Jude Law. Auch dem Trailer (mit Wolf Frass aus dem Off) nach scheint Wes Andersons neues Werk ein gut gemachter, skurriler und urkomischer Film zu sein. Vor allem Hauptdarsteller Ralph Fiennes wirkt auf mich unheimlich überzeugend in seiner humorigen Rolle. Es ist wirklich ein Film der etwas anderen Art und ich freue mich darauf, ihn mir anzusehen! (Kristin Riemer, Hamburg)

“Ein größeres Aufgebot an wahnsinnig guten Schauspielern hätte Wes Anderson nicht bringen können. Aufmerksam geworden bin ich auf dieses Kino-Highlight tatsächlich vor allem durch ein riesiges Filmplakat, an dem ich vorbei lief - darauf abgebildet ein Hotel und drumherum Porträtfotos von Größen wie Ralph Fiennes, Adrien Brody, Willem Dafoe, Jeff Goldblum, Edward Norton und etlichen mehr. So war mein Interesse geweckt - auch Wes Anderson war mir natürlich ein Begriff - und kaum hatte ich den Trailer gesehen, war mir klar: diesen Film muss ich sehen! Der Film hat einen Look, der mich von vorne bis hinten überzeugt. Eine Sprache, die mit jedem Satz ein Genuss ist und wie schon erwähnt eine Schauspielerdichte, die es einem schwer macht zu glauben, dass das Budget des Films nicht gerade hoch war. Für mich handelt es sich hierbei definitiv um einen “den musst du gesehen haben!” Film. (Laura Albani, Berlin)

Grand Budapest Hotel erzählt die abenteuerliche Geschichte von Gustave H. (Ralph Fiennes), dem legendären Hotelconcierge eines berühmten europäischen Hotels, und seinem Protegé, dem Hotelpagen Zero Moustafa (Tony Revolori). Beide werden enge Freunde als sie in den Streit um ein großes Familienvermögen und den Diebstahl eines wertvollen Renaissance Gemäldes verwickelt werden. All das passiert zu einer Zeit, in der Kriege ausbrechen und Europa sich vollkommen verändert….” (20th Century Fox)

Grand Budapest Hotel
Regie: Wes Anderson
Drehbuch: Wes Anderson, Hugo Guiness
Musik: Alexandre Desplat
Verleih: 20th Century Fox
Filmwebsite

Cast (Auszug)
Ralph Fiennes – Gustave H. (Udo Schenk)
Tony Revolori - Zero Moustafa (Christian Zeiger)
Saoirse Ronan – Agatha (Stella Sommerfeld)
Tilda Swinton – Madame D. (Karin Buchholz)
F. Murray Abraham – Mr. Moustafa (Wolf Frass)
Jude Law – Young Writer (Florian Halm)
Tom Wilkinson – Author (Lutz Riedel)
Edward Norton – Henckels (Andreas Fröhlich)
Willem Dafoe – Jopling (Reiner Schöne)
Mathieu Amalric – Serge X. (Jean-Yves De Groote)
Adrien Brody – Dmitri (Markus Pfeiffer)
Jeff Goldblum – Deputy Kovacs (Martin Umbach)
Harvey Keitel – Ludwig (Christian Brückner)
Owen Wilson – M. Chuck (Philipp Moog)
Bill Murray – M. Ivan (Arne Elsholtz)
Bob Balaban – M. Martin (Lutz Mackensy)
Jason Schwartzman – M. Jean (Norman Matt)
Léa Seydoux – Clotilde (Joanna-Maria Praml)
Larry Pine – Mr. Mosher (Bernd Rumpf)
Giselda Volodi – Serge´s Sister (Sabine Arnhold)
Florian Lukas – Pinky (Florian Lukas)
Matthias Matschke - Soldat (Matthias Matschke)
Karl Markovics – Wolf (Karl Markovics)
Zack Volker Michalowski – Gunther (Zack Volker Michalowski)
Waris Ahluwalia - M. Dino (Axel Malzacher)

In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / -stimmen
Dialogbuch & Dialogregie: Axel Malzacher
Synchronfirma: RC Production
Finale Besetzung mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung von 20th Century Fox.

Written by admin in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics