Aug
14
2014

Night Moves – Kinostart: 14.08.2014

Erster Eindruck nach dem Trailer und ausgewählten Szenen: Ungewohnte aber sehr passende neue Synchronstimmen für die drei Protagonisten Jesse Eisenberg (Leonhard Mahlich), Dakota Fanning (Victoria Frenz) und Peter Sarsgaard (Oliver Siebeck), außerordentlich wirkungsvolle Musik und die darin angedeutete Geschichte macht wirklich sehr neugierig! Auch Laura Albani ist fasziniert:

“Kein Hinweise oder Trailer im Fernsehen, kaum Plakate, nur wenige Informationen zu so einem großartigen Film, dessen Trailer von Beginn an Gänsehaut und Spannungsgefühle verursacht. Meine Enttäuschungen über die letzten Filme mit Dakota Fanning werden hiermit hoffentlich beiseite gelegt und das Facebook-Filmgesicht Jesse Eisenberg dürfte sich wohl auch verändern. Für mich geht es hier zudem um ein Thema, mit dem sich jeder einfach mehr beschäftigen muss: unsere Umwelt. Vielleicht klappt es ja mit diesem kleinen Wachrüttler und einem für mich allein schon wegen des Trailers vermutlich überaus sehenswerten Film! Auch die FAZ findet Night Moves ‘dramaturgisch brillant aufgebaut’ und ‘vorzüglich gespielt und inszeniert’!”

“Die Umweltaktivisten Josh, Dena und Harmon wollen einen Staudamm in die Luft sprengen. Nach ausgiebiger Vorbereitung ist es so weit. Doch etwas geht schief und es gibt keine Möglichkeit mehr in die Normalität zurückzukehren.
Die Regisseurin Kelly Reichardt zählt zu den ganz großen neuen Talenten des amerikanischen Kinos. Sie interessiert sich ebenso sehr für die akribische Vorbereitung der Tat, wie für die Veränderungen, die sie in ihren Protagonisten hervorruft. So funktioniert NIGHT MOVES sowohl als Thriller als auch als Psychodrama. Durch die elegant komponierten Bilder und starken Leistungen von Jesse Eisenberg, Dakota Fanning und Peter Sarsgaard entwickelt sich eine Sogwirkung, die einen nicht mehr loslässt.
Der Film lief im Wettbewerb der Festivals von Venedig und Toronto 2013, beim Festival des Amerikanischen Films in Deauville gewann er den Hauptpreis. (MFA+)

Night Moves
Regie: Kelly Reichardt
Drehbuch: Jon Raymond, Kelly Reichardt
Schnitt: Kelly Reichardt
Musik: Jeff Grace
Verleih: MFA+ Filmdistribution
Regie: Kelly Reichardt
Filmwebsite

Cast (Auszug)
Jesse Eisenberg - Josh Stamos (Leonhard Mahlich)
Dakota Fanning - Dena Brauer (Victoria Frenz)
Peter Sarsgaard - Harmon (Oliver Siebeck)
Alia Shawkat – Surprise (Maja Maneiro)
Kai Lennox – Sean (Dirk Bublies)
Logan Miller - Dylan (Christian Zeiger)
Barry Del Sherman - Corser (Thomas Schmuckert)
Spencer Scofield - Camper (Michael Bauer)
Traber Burns – Felix (Max Asmus)
Katherine Waterston - Anne (Yvonne Greitzke)
Joel Polinsky - Goose (Reinhard Scheunemann)
… - Chef (Peter Flechtner)
… - Jackie (Bianca Karsten)
… - Snook (Audrea Aust)
… - Fahrer (Sebastian Schulz)
… - Tim (Michael Wisner)

Deutsches Dialogbuch: Jörg Hartung
Dialogregie: Petra Barthel
Synchronproduktion: Lavendelfilm
In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / -stimmen
Finale Besetzung mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung von MFA+ Filmdistribution. Herzlichen Dank an Christina Leissl!

Written by admin in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics