Sep
08
2014

Hörspieltipp: Was nützt mir die Revolution, wenn ich nicht tanzen kann. 09.09.2014, 20.05 Uhr, WDR 5

Eine türkische Journalistin, eine tunesische Tänzerin und eine ägyptische Historikerin. Marleen Lohse, Helene Grass und Silke Linderhaus sprechen die drei jungen Frauen, die “vor dem Hintergrund des “Arabischen Frühlings” ihre Rolle in einer im Umbruch befindlichen Welt zwischen Tradition, vorgegebenen Lebensentwürfen und Revolte suchen.

Die Selbstfindung gelingt ihnen während der abenteuerlichen und gefährlichen Fahrt von Tunis nach Beirut, auf der sie die welterfahrene ehemalige Kurtisane Madame Lilla (Tatja Seibt) begleiten, die für sich mit der Reise jedoch ein ganz anderes Ziel verfolgt.” (wdr5.de)

Was nützt mir die Revolution, wenn ich nicht tanzen kann
Von Ece Temelkuran
Bearbeitung: Annette Hanisch
Regie: Angeli Backhausen
Redaktion: Ursula Schregel
Produktion: WDR 2014

Mit:
Ece/Erzählerin: Marleen Lohse
Madame Lilla: Tatja Seibt
Maryam: Helene Grass
Amira: Silke Linderhaus
Muhammed: Oliver El-Fayoumy
Sayda: Sybille Jacqueline Schedwill
Eyüp: Ernst August Schepmann
Fatima: Ilse Strambowski
Firdaus: Claudia Mischke
Tin Abutut: Larissa Aimée Breidbach
Ayla: Caroline Schreiber
Jezim Answar: Wolfgang Rüter
Nunu: Gabriele Schulze
Pierre: Udo Kroschwald

Hörprobe, Download und alle Infos auf wdr5.de

Written by Matthias Kratzenstein in: Hörbuch-/spiel Tipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics