Okt
19
2014

Hörspieltipp: Tote Mädchen 1/ 2 – 19.10.2014, 21.00 Uhr, NDR Kultur

Parallel zum neuen Polzeiruf von Dominik Graf Smoke on the Water und zum Sendetermin der 1LIVE Shortstory mit Jens Wawrczeck: Erfreulicherweise steht der erste Teil des zweiteiligen Hörspiels Tote Mädchen 7 Tage zum Nachhören auf ndr.de. Mit Max Mauff und Janina Stopper in den Hauptrollen. Der 2012 auf Deutsch erschienene Roman von Richard Calder gilt als Meilenstein des “Post-Cyber-Punk”, einer Spezies der zeitgenössischen Phantastischen Literatur.

Wir befinden uns in Großbritannien im Jahr 2071. Ein Virus verwandelt pubertierende Mädchen in bluthungrige Cyborgs, “tote Mädchen”. Wer als Mann mit ihnen Kontakt hat, zeugt selbst nur noch Automatenfrauen. Die regierende Partei “Human Front” ruft zum Massaker an den “Puppen” auf und riegelt London hermetisch ab. Doch der junge Ignatz weigert sich, seine Geliebte Primavera, die durch einen Virus zum “Cyborg” geworden ist, auszuliefern. (ndr.de)

Tote Mädchen
Nach dem gleichnamigen Roman von Richard Calder
Übersetzung aus dem Englischen: Hannes Riffel
Komposition: Bambi Davidson
Hörspielbearbeitung und Regie: Martin Heindel
Mit: Max Mauff, Janina Stopper, Bert Franzke, Cathlen Gawlich, Tim Grobe, Jens Harzer, Torsten Hammann, Hans Löw, Christine Geiße, Patricia Ziolkowska, Franziska Hartmann, Hans Peter Hallwachs
Produktion: NDR 2014
Ursendung

Alle Infos auf ndr.de

Written by Matthias Kratzenstein in: Hörbuch-/spiel Tipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics