Okt
22
2014

Thalia Theater Hamburg: Der Ring: Rheingold/Walküre. Ab 25.10.2014

“Götter! Zwerge! Walküren im Jagdgalopp! Und das alles ohne Bombast-Pop! Eigenartige Stabreime hin oder her - Wagners Ring und die Nibelungensage sind vor allem eins: Ganz großes, kluges Kino.” Zur Einstimmung: Die Nibelungen verstehen in drei Fragen - Ein Versuch, ein Video-Projekt mit dem Ring-Ensemble (u.a. mit Bärbel Schwarz, Peter Jordan, Daniel Lommatzsch und André Szymanski).

“Antú Romero Nunes, Hausregisseur am Thalia, interessieren am Ring und an der Nibelungensage vor allem das Schauspiel von der Entstehung einer Welt bis zu ihrem Untergang - und die Furcht, lieblos zu sterben. Der erste des auf zwei Teile angelegten Projekts, Der Ring: Rheingold/Walküre, feiert am 25. Oktober um 19 Uhr im Thalia Theater Premiere, der zweite Teil Der Ring: Siegfried/Götterdämmerung wird im Januar aufgeführt.” (Thalia Theater)

Der Ring: Rheingold/Walküre
Regie: Antú Romero Nunes
Ausstattung: Matthias Koch
Musik: Johannes Hofmann
Dramaturgie: Sandra Küpper

Mit
Marina Galic, Lisa Hagmeister, Peter Jordan, Daniel Lommatzsch, Thomas Niehaus, Bärbel Schwarz, Cathérine Seifert, Alexander Simon, Andre Szymanski

Offene Probe
23. Oktober, Treffpunkt Kassenfoyer um 18.45 Uhr

Premiere:
25.10.2014, 19.00 Uhr

Nächste Termine (Beginn 19.00 Uhr)
26. & 31.10.2014
15. & 16.11.2014
04., 13. & 25.12.2014

Karten und alle Infos auf thalia-theater.de

Written by Matthias Kratzenstein in: TV-/Veranstaltungstipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics