Okt
23
2014

Am Sonntag bist du tot – Kinostart: 23.10.2014

Patrick Cassidy komponierte den von gälischen Motiven geprägten Soundtrack zu Am Sonntag bist du tot, dem neuen Film von John Michael McDonagh mit Brendan Gleeson in der Hauptrolle. In der deutschen Fassung wurde Gleeson wie u.a. in den Harry Potter Verfilmungen und zuletzt in The Company You Keep erneut von Roland Hemmo synchronisiert, Berenice Weichert spricht die Rolle von Gleesons Filmtochter Fiona, gespielt von Kelly Reilly, Nicolas Böll ist als Stimme von Aidan Gillen zu hören.

“Eigentlich will Dorfpriester James Lavelle (Brendan Gleeson) doch nur, dass es allen Menschen in seinem Provinznest an der irischen Küste gut geht. Doch seine Gemeinde schockt ihn regelmäßig durch ihren Hass und ihre Streitlust .Eines Tages, als der Geistliche die Beichte abnimmt, droht ihm eines seiner Schäfchen: “Am Sonntag bist du tot!”
Nicht, dass der unbescholtene Priester etwas ausgefressen hätte. Er soll stellvertretend für einen anderen katholischen Geistlichen sterben, der dem Gläubigen früher Schlimmes angetan hat, aber nicht mehr lebt. Immerhin hat sich vor knapp 2000 Jahren ja auch Jesus Christus für die Sünden der Menschheit geopfert und schuldlos auf Golgatha kreuzigen lassen.
Das Beichtgeheimnis hindert den Priester daran, die Polizei einzuschalten. Also muss er sich selbst auf die Suche nach seinem zukünftigen Mörder machen. Parallel übt er weiter seine pastoralen Pflichten aus. Eine turbulente Woche, in der Priester Lavelle sein Leben ins Reine bringen will, vergeht wie im Flug. Wird die raue Küste Irlands am Sonntag zu seinem ganz persönlichen Golgatha?” (Ascot Elite)

Am Sonntag bist du tot
Drehbuch und Regie: John Michael McDonagh
Musik: Patrick Cassidy
Verleih: Ascot Elite Filmverleih
Filmwebsite

Cast (Auszug)
Brendan Gleeson – Priester James Lavelle (Roland Hemmo)
Chris O´Dowd - Jack Brennan (Klaus Lochthove)
Kelly Reilly – Fiona Lavelle (Berenice Weichert)
Aidan Gillen – Dr. Frank Harte (Nicolas Böll)
Dylan Moran – Michael Fitzgerald (Michael Deffert)
M. Emmet Walsh – Gerald Ryan, The Writer (Hasso Zorn)
Isaach De Bankolé – Simon Asamoah (Marco Kröger)
Marie-José Croze – Theresa Robert (Emily Behr)
Domhnall Gleeson – Freddie Joyce (Konrad Boesherz)
David Wilmot – Father Timothy Leary (Roman Kretschmer)
Pat Shortt – Brendan Lynch (Christian Gaul)
Gary Lydon – Inspector Gary Stanton (Kaspar Eichel)
Killian Scott – Milo Herlihy (Dirk Stollberg)
Orla O’Rourke - Veronica Brennan (Silke Matthias)
Owen Sharpe – Leo Mac Arthur (Karlo Hackenberger)
David McSavage – Bischof Garret Montgomery (Matthias Klages)
Michael Og Lane – Michael O’ Sullivan (Valentin Händel)
Mark O’Hallonan – Prison Officer (Gunnar Helm)

In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / -stimmen
Finale Besetzung mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung von Ascot Elite Film

Written by Matthias Kratzenstein in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics