Nov
10
2014

Deutscher Hörspielpreis der ARD / ARD Online Award 2014

Der Deutsche Hörspielpreis der ARD 2014 ging bei den Karlsruher Hörspieltagen an das großartige Projekt Qualitätskontrolle oder Warum ich die Räusper-Taste nicht drücken werde!, eine Produktion des WDR von Maria-Cristina Hallwachs, Helgard Haug und Daniel Wetzel. Chapters von Bettina Erasmy (HR) mit Julia Riedler in der Hauptrolle sowie u.a. Stefan Kaminski und Hanns Jörg Krumpholz wurde vom Publikum zur Gewinnerin des ARD Online Award gewählt.

Qualitätskontrolle oder Warum ich die Räusper-Taste nicht drücken werde!: “Eine junge Frau, Maria-Cristina Hallwachs aus Stuttgart, fährt – es ist die Belohnung für das bestandene Abitur - mit ihren Eltern in den Urlaub nach Kreta. Sie verunglückt schwerstmöglich, das Genick bricht, aber sie überlebt. Am Leben erhalten sie seither ihre Familie, Pflegekräfte, die sich rund um die Uhr abwechseln, die medizinische Technik - und ihr eigene Lebensenergie. Nun, gut zwanzig Jahre nach dem Unfall, erzählt sie ihre Geschichte.

Qualitätskontrolle ist ein Triumph der Sprache. Maria-Cristina kann sprechen, weil der Zwerchfellsimulator und die Lungenmaschine es ermöglichen und weil sie es will. Und weil es ein Triumph der Sprache ist, ist es auch einer des Radios. „Qualitätskontrolle“ erzählt vom Nie-allein-sein-Können, von Versehrtheit, Verzweiflung, Not, emphatisch auch vom ethischen Dilemma der modernen Medizin – und wird darüber zu einer großen Eloge auf das Wagnis der Existenz. Eine durch ihre Lakonie beeindruckende Dokumentation und artistisch wie technisch brillante Inszenierung finden zu einer Synthese, die uns ergreift und beglückt.” (ard.de)

Deutscher Hörspielpreis der ARD 2014

Qualitätskontrolle oder Warum ich die Räusper-Taste nicht drücken werde!
Von Maria-Cristina Hallwachs, Helgard Haug und Daniel Wetzel
Mitwirkende: Maria-Cristina Hallwachs, sowie Timea Mihályi, Admir Dzini, Eike und Claudine Hallwachs, Detlef Glätzer und andere
Musik: Barbara Morgenstern
Ton: Michael Kube / mainland
Regie: Helgard Haug und Daniel Wetzel
Länge: ca. 53 min
Eine Auftrags-Produktion des WDR, 2014
Redaktion: Martina Müller Wallraff

Alle Infos auf ard.de

-

“In Chapters beschreibt Bettina Erasmy den Weg einer Frau, deren Leben aus den Fugen geraten ist. Das Stück folgt dem Rhythmus eines Roadmovies, doch die Bilder aus amerikanischen Filmen zerbrechen an der Wirklichkeit des Ruhrpotts: Lidl meets Coca-Cola und umgekehrt. Es ist der Blick einer Aussteigerin, die ihre Umwelt minutiös erfasst, ein Protokoll eines Ausstiegs, ein Monolog mit vielen Stimmen.

Maja streunt herum und lebt auf der Straße, lebt von den Dingen, die sie findet und die ihr die Menschen geben, die Verkäuferin aus dem Supermarkt oder die Männer, die Maja mitnehmen und mit ihr schlafen. So sehr sie auch um sich selbst zu kreisen scheint, so messerscharf nimmt sie die Dinge um sich herum wahr. Ihr Lieblingsplatz: ein Sofa zwischen zwei Altpapiertonnen; dort liest sie alte Tageszeitungen und schaut manchmal auf, wenn jemand mit ihr spricht. Da verrutscht schon mal die Perspektive – so wie die Kapitel ihres Lebens.“

ARD ONLINE AWARD 2014

Chapters

Von Bettina Erasmy
Regie: Silke Hildebrandt
Mit: Julia Riedler, Stefan Kaminski, Oliver Kraushaar, Hanns Jörg Krumpholz, Paula Hans und Anna Böger
Redaktion: Peter Liermann
Länge: 47 min
Produktion: Hessischer Rundfunk 2014

Alle Infos auf ard.de

Written by Matthias Kratzenstein in: Ausgezeichnetes, Hörbuch-/spiel Tipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics