Dez
09
2014

Thalia-Theater Hamburg, Nachtasyl: Rum & Wodka. Mit Sven Schelker. 09.12.2014

Das Thalia Theater zeigt in diesen Tagen an verschiedenen Orten einige Arbeiten ganz besonders für diejenigen, “die Weihnachtsmarktbeschallung und übermäßiges Harmoniebedürfnis nervt“. Außerdem rät die Thalia-Presseabteilung: “Adventszeit ist noch kein Grund zur Bequemlichkeit - folgen Sie doch Gertrud (Premiere am 06. Dezember) und machen Sie einfach, was Sie wollen. Hautpsache, Sie machen es im Thalia!”

Im Nachtasyl gibt es heute z.B. eine weitere Vorstellung von Rum & Wodka mit Sven Schelker, Schweizer Schauspieler und früherer Migros-Kulturprozent-Preisträger. Darin geht es um einen 24-jährigen jungen Mann, der mit den Konsequenzen, dass beim Sex manchmal Kinder rauskommen, die wiederum direkt ins Reihenhaus im Vorort führen, nicht zurechtkommt und sich in Rum & Wodka flüchtet.

“Es ist so, als würde ein Freund einem seine echt spannende Lebensgeschichte erzählen”. (Tania S, Gymnasium Rahlstedt, S2, Thalia-Schülerbotschafterin)

Das Ein-Mann-Stück von Conor McPerson, Regie: Helge Schmidt, ist am 9. Dezember wieder zu sehen.
09.12.2014, 20.30 – 21.40 Uhr, Nachtasyl

Alle Infos, Karten auf thalia-theater.de

Written by Matthias Kratzenstein in: TV-/Veranstaltungstipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics