Jun
17
2015

Harry Rowohlt (1945 – 2015)

2003 bekam Harry Rowohlt auf dem Höhepunkt des neuen Hörbuchmarktes eine Platin-Schallplatte für 250.000 verkaufte Pu der Bär-CDs. 1 Jahr später, 2004, war unsere Debüt-Produktion Bartleby, der Schreiber (mit Ueli Jäggi) gemeinsam mit u.a. Harry Rowohlts Lesung von Flan O’Brien, Auf Schwimmen-zwei-Vögel und Cornelia Funkes Tintenherz als Bestes Hörbuch des Jahres (Best Of All) beim Deutschen Hörbuchpreis nominiert.

Gewonnen hatte in dieser Kategorie schließlich völlig zu Recht Harry Rowohlt, Ueli Jäggi bekam damals die Auszeichnung als Bester Interpret. Was war das für ein Fest!
Viele Bücher und Hörbücher von und mit Harry Rowohlt waren damals und sind bis heute beim Schweizer Verlag Kein & Aber erschienen. Neben Gerhard Polt und Senta Berger war er die Stimme des Verlags. Nun ist der großartige Vorleser, Übersetzer, Autor und Schauspieler Harry Rowohlt leider in Hamburg gestorben.

Written by Matthias Kratzenstein in: SprecherNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics