Aug
20
2015

Der Sommer mit Mamã - Kinostart: 20.08.2015

“So lustig war schon lange keine sozialkritische Komödie mehr” schreibt Wolfgang Höbel im “Kulturspiegel”. Der Sommer mit Mamã handelt subtil und dabei sehr amüsant vom gesellschaftlichen Wandel, den Brasilien seit gut einem Jahrzehnt erlebt. Brasiliens Filmstar Regina Casé spielt die Haushälterin Val, die noch in der traditionellen Rollenzuweisung aufgeht, Camila Márdila als ihre Tochter Jéssica verkörpert im Gegensatz dazu eine jener jungen Frauen, die ihr Recht auf Teilhabe einfordern. Isabella Grothe und Anne Helm sind ihre Pendants in der deutschen Fassung.

Die herausragende Leistung der beiden Hauptdarstellerinnen wurde in Sundance mit dem Spezialpreis der Jury für das Beste Schauspiel ausgezeichnet. Auf der diesjährigen Berlinale gewann Der Sommer mit Mamã den Panorama Publikumspreis.

“Seit vielen Jahren lebt und arbeitet Val als Haushälterin bei einer wohlhabenden Familie in São Paulo. Pflichtbewusst und mit Hingabe kümmert sie sich um alles und erträgt so manches. Für den 17-jährigen Sohn Fabinho ist sie wie eine zweite Mutter. Eines Tages kommt ihre eigene Tochter Jéssica, die sie als kleines Mädchen bei einer Freundin zurückgelassen hat, zu ihr, um die Aufnahmeprüfung an der Universität zu machen. Und damit gerät nicht nur Vals Weltbild, sondern auch das strenge Machtgefüge im Haus ins Wanken. Denn Jéssica ist nicht bereit, sich den starren Standesregeln unterzuordnen und mischt den Haushalt auf.

Der Sommer mit Mamã

(OT: Que Horas Ela Volta?)
Regie & Drehbuch: Anna Muylaert
Musik: Fabio Trummer, Vitor Araújo
Verleih: Pandora Film
Filmwebsite

Cast (Auszug)
Regina Casé – Val (Isabella Grothe)
Camila Márdila – Jéssica (Anne Helm)
Michael Joelsas - Fabinho (Maximilian Artajo)
Karine Teles – Bárbara (Almut Zydra)
Laurenço Mutarelli - Carlos (Dieter Memel)
Helena Albergaria – Edna (Ilka Teichmüller)
- Caveira (Sebastian Fitzner)
- Raimunda (Ursula Werner)
- Fabinho/Kind (Claude Albert Heinrich)
- Dilea (Diana Borgwardt)
- Vandre (Uwe Jellinek)
- Antonio (Rainer Fritzsche)
- Pamela (Maja Maneiro)

In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / - stimmen
Dialogregie: Beate Klöckner
Dialogbuch: Beate Klöckner
Synchronfirma: Taunus Film GmbH Synchron Berlin
Finale Besetzung mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung von Pandora Film. Herzlichen Dank an Kathrin Bergmann!

Written by Matthias Kratzenstein in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics