Sep
09
2015

45 Years – Kinostart: 10.09.2015

“Die Jury der Berlinale wollte nicht trennen, was das Kino vereint hat: Die berührendsten Silbernen Bären dieser Berlinale gingen an Tom Courtenay und Charlotte Rampling.” (Le Figaro) “Ein still explosiver Film, der klassisches Filmemachen in seiner besten Form darstellt. 45 Years ist ein ebenso zurückhaltender wie provokativer Film, eine meisterhafte Lehrstunde in zurück genommenem Schauspiel. Das Votum der Jury war einstimmig.” (Michael Powell Award – Bester britischer Spielfilm, Edinburgh Film Festival 2015)

“Kate (Charlotte Rampling) und Geoff (Tom Courtenay) stecken mitten in den Vorbereitungen zur großen Feier ihres 45. Hochzeitstages, als ein Brief aus der Schweiz eintrifft. Man hat die Leiche von Geoffs Jugendliebe Katya in einem Gletscher entdeckt, eingefroren und im Eis konserviert, Jahrzehnte nach ihrem Unfalltod. Nach und nach geraten Kate und Geoff in einen Sog von Erinnerung und Vorstellung, von nicht gestellten Fragen und nie gegebenen Antworten, bis sie schließlich vor einer ähnlichen Entscheidung stehen wie vor 45 Jahren.” (Piffl Medien)

45 Years
Regie: Andrew Haigh
Buch: Andrew Haigh, nach der Erzählung In Another Country von David Constantine
Music Supervisor: Connie Farr
Verleih: Piffl Medien
Filmwebsite

Cast (Auszug)
Charlotte Rampling – Kate Mercer (Krista Posch)
Tom Courtenay – Geoff Mercer (Erich Ludwig)
Geraldine James – Lena (Kerstin Sanders-Dornseif)
Dolly Wells – Charlotte ()
David Sibley – George (Reinhard Kuhnert)
Sam Alexander – Postbote ()
Richard Cunningham – Mr. Watkins ()

In Klammern: Deutsche Synchronstimmen / -sprecher

Written by admin in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics