Dez
08
2015

Hörfunk/Shortstory: Nicht nichts & Die Unendlichkeit des Jetzt. 10.12.2015, 23.00 Uhr, 1LIVE

In der kommenden 1LIVE Shortstory liest die Kölner Schauspielerin und Sprecherin Svenja Wasser zwei Erzählungen aus dem Erzählband Morgen ist es vorbei von Kathrin Weßling (Luchterhand Verlag). Kathrin Weßling, geboren 1985, studierte Philosophie und Germanistik in Köln, ging später nach Hamburg, arbeitete an den Kammerspielen und trat bei Poetry Slams auf. 2010 startete sie den Blog Drüberleben, aus dem ihr gleichnamiger Debüt-Roman hervorging.

Nicht nichts - Sie fühlt sich direkt mit ihm verbunden. Obwohl er genauso gleichgültig wie die anderen auf der Party rumsteht. Der melancholische Sänger, der es tatsächlich geschafft hat. Sie starren ihn gierig an, die ganzen Mädchen, die auf Lehramt studieren und ständig um sich selbst kreisen. Wenn sie mit so einem was hätte, dann wäre sie wirklich liebenswert. Aber am Ende einer Beziehung bleibt leider nicht nichts.

Die Unendlichkeit des Jetzt - Alles ist versaut von ihm: der Club, die Straße, die Freunde. Wie soll Anna da ihren Geburtstag feiern, ohne sich an Johannes zu erinnern? Micha liegt kotzend auf einem Gehweg in St. Pauli, Miriam an seiner Seite. Das ist Liebe. Und was war das zwischen Johannes und Anna? Sie hat so sehr gebrannt. Er hat ihr so viel beigebracht. Sie waren doch Blutsgeschwister. Und heute Abend reichen alle Freunde der Welt nicht aus. (einslive.de)

Nicht nichts und Die Unendlichkeit des Jetzt
Aus dem Erzählband Morgen ist es vorbei von Kathrin Weßling (Luchterhand Verlag)

Mit: Svenja Wasser
Regie: Susanne Krings
Länge: ca. 56 Minuten
Produktion: WDR 2015
Redaktion: Natalie Szallies

Alle Infos auf einslive.de

Written by admin in: Hörbuch-/spiel Tipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics