Mrz
18
2016

Raum (Room) – Kinostart: 17.03.2016

Brie Larson, in der deutschen Fassung gesprochen von Laura Maire, hat für ihre Hauptrolle in Room / Raum in diesem Jahr so gut wie alle wichtigen Schauspielerpreise abgeräumt. Zum deutschen Kinostart wollen wir hier zusätzlich nur auf die außergewöhnliche Leistung von Jacob Trembley hinweisen. Dass Jacob Trembley als 8-jähriger die Rolle eines 5-jährigen so überzeugend umgesetzt hat, ist das eine Phänomen. Dass seine Rolle in der deutschen Fassung so brillant von der 9-jährigen Xara Eich gesprochen wurde, gecastet und unterstützt von Dialogregisseur Clemens Frohmann, ist aber sicher genauso bemerkenswert. Großartig!

Raum – ein Leben zu zweit auf 9m2. Es ist die außergewöhnliche Geschichte von Jack (Jacob Tremblay), einem lebhaften Fünfjährigen, um den sich seine liebende Mutter Ma (Brie Larson) kümmert. Wie jede Mutter will sie, dass Jack glücklich und sicher ist. Sie zieht ihn liebevoll auf, spielt mit ihm, erzählt ihm Geschichten – doch ihr beider Leben ist alles andere als normal. Sie sind gefangen in diesem Raum. Ma hat daher ein ganzes Universum innerhalb des Raums für Jack erschaffen und wird vor nichts Halt machen, um sicherzugehen, dass Jack auch in dieser tückischen Umgebung in der Lage ist, ein vollkommenes und erfülltes Leben zu führen. Aber als Jack immer mehr Fragen über ihre Situation stellt und Ma an die Grenzen ihrer Belastbarkeit stößt, beschließen sie eine riskante Flucht. Erfolg oder Misserfolg hängen nun von Jack ab…” (Universal Pictures)

Raum (Room)
Regie: Lenny Abrahamson
Drehbuch: Emma Donoghue
Nach dem Bestseller von Emma Donoghue
Verleih: Universal Pictures Germany
Filmwebsite

Cast (Auszug)
Brie Larson – Ma (Laura Maire)
Jacob Tremblay – Jack (Xara Eich)
Sean Bridgers – Old Nick ()
Joan Allen – Nancy ()
William H. Macy – Robert (Joachim Tennstedt?)
Tom McCamus – Leo (Hans-Eckart Eckhardt)

In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / -stimmen (sofern bereits bekannt)
Übersetzung: Markus Jütte
Dialogbuch & Synchronregie: Clemens Frohmann
Synchronproduktion: Interopa
Quelle: Die Gilde

Written by Matthias Kratzenstein in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics