Nov
12
2018

Moabit - Live Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Volker Kutscher, 09.11.2018

Großartige Resonanz bei der Uraufführung des Live-Hörspiels Moabit im Medientheater des ZKM in Karlsruhe als Highlight der ARD-Hörspieltage: Bis auf den letzten Platz besetzt, dazu wegen des enormen Publikumsandrangs in die große Halle des ZKM übertragen, gab es für alle Beteiligten stürmischen Applaus und Jubel. Holger Rink hatte vorab als verantwortlicher Redakteur die einleitenden Worte in diesem typisch zurückhaltend-souveränen Ton gesprochen, den man so nur vom öffentlich-rechtlichen Radio kennt. In einer gegenüber der Studioproduktion leicht geänderten Besetzung warben Marleen Lohse (Charly), Heike Warmuth (Greta) sowie Thomas Anzenberger, Thomas Arnold, Robert Gallinowski und Herbert Schäfer eindrücklich für dieses immer noch außergewöhnliche und eher seltene Format mit prominentem Sprecher*innensemble und Live-Musik.
Bemerkenswert bei dieser bühnen- und filmerprobten Sprecher*innenbesetzung in Verbindung mit den wunderbaren Livemusiker*innen und der ausgefeilten, besonderen Mikrofonierung: wie subtil der Zuhörer- / Zuschauer zwischen Hörspiel-, Theater- und Filmeindruck (insbesondere auch durch die projizierten Bilder von Kat Menschik) hin und hergezogen wurde. Manchmal reichte eine Kopfbewegung der Protagonist*innen, ein kurzer Blick ins Publikum oder der Wechsel der Mikrofonposition, um als Zuschauer von der einen in die andere Ebene geführt zu werden.
Es bleibt zu hoffen, dass solche auch in der Vorbereitung aufwändigen Events weiterhin viel häufiger oder sogar breiter aufgestellt realisiert werden können. Es gäbe vermutlich genügend Spielstätten quer durch das Land, die genau diese Produktion gern als Gastspiel eingeladen hätten.
Und auch wenn Hörkunst in Form des öffentlich-rechtlichen Hörspiel heute irgendwie aus der Zeit zu fallen scheint und sich seine Sendeplätze inzwischen schwer erkämpfen muss - trotz der Popularität der neuen Live-Hörspielformate, die sicher vor allem den 3 ??? zu verdanken sind!, des Hörbuch/Download-Booms oder des erneuten Podcast-Hypes: Die Veranstaltung hier war erneut eine Werbung für eben genau dieses Format und für das Sprechen als Ausdruckskunst grandioser Spezialist*innen.

Moabit
Nach dem gleichnamigen Roman von Volker Kutscher
Hörspielbearbeitung: Thomas Koch
Musik: Verena Guido
Regie: Thomas Leutzbach
Redaktion: Holger Rink
Mit: Marleen Lohse, Heike Warmuth, Thomas Anzenberger, Thomas Arnold, Robert Gallinowski, Herbert Schäfer
© 2018 RB/WDR/SWR
Presse: Oliver Kopitzke (SWR), Gitta Deutz


Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics