Feb
11
2019

Hörspiel: Havanna Exit. Von Stephan Krass. 17.02.2019, 18.30 Uhr, Dlf Kultur

‘Projektionsraum Himmel’ lautet die Überschrift für den Hörspielsendeplatz am kommenden Sonntag auf Deutschlandfunk Kultur, an dem Havanna Exit, ein neues Hörspiel von Stephan Krass, urgesendet und im Anschluss sein Essay Der Himmel ist oben. Erkundungen in einem diffusen Luftraum ausgestrahlt wird. Im Hörspiel wirken mit: Jörg Hartmann, Hansa Czypionka, Christoph Franken, Felix Goeser, Manuel Harder, Johann Jürgens, Božidar Kocevski, Tilla Kratochwil, Jeremias Matschke und Luise Wolfram, Regie: Iris Drögekamp. Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019.

“Eine Passagiermaschine auf dem Rückflug von Havanna. Der Pilot reagiert nicht auf die Anweisungen der Flugsicherung. Hier oben hat er sie immer gesucht, die abstrakte Herrlichkeit des Universums. Wo alles gleich schwer und gleich leicht ist. Und gleich gültig. Ein unendlicher Raum voller Erhabenheit und Kontingenz. Ein Raum ohne Demütigungen, ohne Schmerz und ohne Schuld. Die Maschine gleitet dahin wie ein Ahornblatt im lauen Herbstwind. Nur ein leises Fallen spürt man. Sinkflug ist ein viel zu dramatisches Wort dafür. ‘Can not read you. Say again. What’s your destination?’ “ (dlfkultur.de)

Havanna Exit
Von Stephan Krass
Mit: Jörg Hartmann, Hansa Czypionka, Christoph Franken, Felix Goeser, Manuel Harder, Johann Jürgens, Božidar Kocevski, Tilla Kratochwil, Jeremias Matschke und Luise Wolfram
Komposition: Andreas Bick
Bassklarinetten: Theo Nabicht
Gesang: Jakob Ruess (Knabe des Kinderchors der Staatsoper Unter den Linden)
Regie: Iris Drögekamp
Produktion Deutschlandfunk Kultur 2019
Ursendung
Länge: 63’13

Download und alle Infos auf deutschlandfunkkultur.de


Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics