Aug
14
2009

Garbers, Gerhard

Gerhard Garbers
Geb. 1942 in Hamburg. Lebt in Hamburg.


Gerhard Garbers studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und spielte bereits während seines Studiums am Schauspielhaus Hamburg. Nach Festengagements in Bochum, Wuppertal, München, Düsseldorf und Bremen kehrte er von 1981-1993 fest ans Hamburger Schauspielhaus zurück. Seit 1995 sieht man ihn u.a. regelmäßig in Produktionen der Hamburger Kammerspiele, von 2003 – 2005 auch am St. Pauli Theater.
Für seine Rolle als “Sir” in “Der Garderobiere” von Ronald Harwood (Regie: Michael Bogdanov) wurde er mit dem Rolf-Mares-Preis 2006 ausgezeichnet. Am Theater arbeitete er unter anderem mit den Regisseuren Ingmar Bergmann, Peter Zadek, Michael Bogdanov, Frank Patrick Steckel, Matthias Langhoff, Augusto Fernandes, Christof Nel, Jürgen Flimm, Elke Lang und Ulrich Waller.

Seit 1985 ist er in vielen Fernsehfilmen und Serien zu sehen, z.B. in durchgehenden Rollen in „Adelheid und ihre Mörder“, Schulz und Schulz“ oder „Doppelter Einsatz“ (Deutscher Fernsehpreis 1999). Zuletzt drehte er 2009 für die ZDF-Reihe “Flemming”, Regie Zoltan Spirandelli.
Man kennt seine Stimme als Synchronsprecher, aus vielen Hörspielen und als Erzähler in CD-ROM Spielen wie TKKG (Tivola-Verlag) oder zahlreichen Kinder-Hörbüchern wie „Die Weltreligionen“ oder Die wilde Charlotte“ (HR2 Hörbuchbestenliste 07/2007).

Lieferbare DVD´s, Hörbücher oder Tonträger mit Gerhard Garbers z.B. bei amazon.de

Written by Matthias Kratzenstein in: 1. Sprecher / Auswahl | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics