Nov
04
2009

Pleßmann, Uli

Uli Pleßmann
Geb. 1952 in Frankfurt. Lebt in Hamburg und Berlin.


Nach dem Studium der Sonderpädagogik (Lehrfach: Musik) absolvierte Uli Pleßmann von 1979-1982 ein Schauspiel- und Gesangsstudium am Mozarteum Salzburg und arbeitet seitdem als Schauspieler, Sprecher und Sänger (Bassbariton).
Bis 1994 war er in festen Engagements am Salzburger Landestheater, am Landestheater Schleswig-Holstein und an den Theatern in Gießen und Basel. Danach hatte er zahlreiche Gastverträge, z.B. Berliner Ensemble, Hamburger Staatsoper, Theater Liechtenstein, Theater Basel, EDT Hamburg sowie Engagements bei Film, Hörfunk und klassischen Konzerten.

Mehrfach sah und hörte man ihn in Partien zusammen mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg unter Ingo Metzmacher und im Schmidt´s Tivoli, Hamburg, in Corny Littmans Fassung von „Im weißen Rössl“.
Im Fernsehen spielte er u.a. Episodenrollen in Serien und Reihen wie Tatort, Bella Block oder „Stubbe. Von Fall zu Fall“, in der RTL-Serie „Verschollen“ (2004) hatte er eine der durchgehenden Hauptrollen.
Aktuell spielt er in etlichen Inszenierungen des Berliner Ensembles, z.B. als Kardinal in „Der Stellvertreter“, als Flake und Ansager in „Arturo Ui“, als Wirt in„Andorra“, als Smith in „Dreigroschenoper“ oder als Schulmeister in „Leonce und Lena“.

Lieferbare Hörspiele, Tonträger mit Uli Pleßmann z.B. bei amazon.de

Written by Matthias Kratzenstein in: 1. Sprecher / Auswahl | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics