Nov
04
2009

Gressmann, Evelyn

Evelyn Gressmann
Geb. 1943 in Berlin. Lebt in Berlin.


Evelyn Gressmann studierte Schauspiel bei Marlise Ludwig und arbeitet seit den 1960er Jahren als Synchronsprecherin und als Schauspielerin für Bühne und Fernsehen. Häufig sah man sie in Berliner Boulevard-Theatern, erste größere Rollen in Film und Fernsehen hatte sie in Filmen mit Hansi Kraus.
Sie spielte Episodenrollen in Serien wie „Berliner Weiße mit Schuss“, „Sylter Geschichten“ oder „Das Traumschiff“, die Rolle der Ex-Frau von Dieter Hallervorden in der ZDF-Serie „Die Nervensäge“/“Didi – Der Untermieter“ sowie die durchgehende Rolle der Edeltraut Krüger (als Filmehefrau von Günter Pfitzmann) in der populären Serie „Drei Damen vom Grill“ mit Brigitte Mira, Brigitte Grothum und Gabriele Schramm.

In den ersten Jahren ihrer Sprechertätigkeit synchronisierte sie Schauspielerinnen wie Jacqueline Bisset (in: „Die wilden Jahre“), Catherine Deneuve im legendären „Belle de Jour“ (mit Michel Piccoli) und später nochmals in „Wahl der Waffen“ (mit Yves Montand und Gérard Depardieu), Bette Davis („Die Braut kam per Nachnahme“), Jane Fonda („Morgen ist mein Tag“), Marie Versini („Winnetou und sein Freund Old Firehand) sowie mehrfach Mary Tyler Moore.
Später hörte man ihre Stimme auch häufiger in Serien, z.B. als Synchronstimme von Stephanie Hodge (Schwester Sandy) in „Hallo Schwester“, von Louise Sorel (Augusta Lockridge) in „California Clan“, von Joanna Gleason (Nadine Berkus) in „Love & War“, von Faith Prince (Claudia Sacks Lassiter) in „Chaos City“ und zuletzt 2008 von Rose Hill (Madame Fanny) in der erst spät synchronisierten britischen Kultserie „Allo´Allo“.

Written by Matthias Kratzenstein in: 2. Sprecherinnen / Auswahl | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics