Okt
03
2009

Schauspiel Köln: Wiederaufnahmen im Oktober 2009

Am Schauspiel Köln sieht man im Oktober neben den neuen Premieren einige spannende Wiederaufnahmen mit Schauspielern wie Maria Schrader, Patrycia Ziolkowska, Julischka Eichel, Clemens Schick, Manfred Zapatka und Mark Waschke.

08. und 17. Oktober: „Iphigenie“ von Euripides nach einer Bearbeitung von Soeren Voima.
Regie: Karin Henkel.
Die Tragödie erzählt vom Schicksal der geopferten Königstochter nach dem Vernichtungskrieg gegen Troja.
Mit: Lina Beckmann, Felix Goeser, Angelika Richter, Clemens Schick, Maik Solbach, Julia Wieninger

11. und 21.Oktober: „Leonce und Lena“ von Georg Büchner in der Regie von Jan Bosse.
Das Lustspiel, das von Verwechslung, Schicksal und der zarten Liebe zweier Königskinder handelt, ist eine Koproduktion mit dem Maxim Gorki Theater Berlin.
Mit: Julischka Eichel, Jan-Peter Kampwirth, Ronald Kukulies, Maja Schöne, Mark Waschke, Michael Wittenborn

18. und 31. Oktober: „Das goldene Vlies“ von Franz Grillparzer
Das Stück geht um die katastrophale Begegnung zweier Kulturen, um die Unfähigkeit der Menschen, mit Fremden friedlich zu koexistieren. Karin Beiers Inszenierung „Das goldene Vlies“ ist nominiert für den Theaterpreis „Der Faust“ in der Kategorie Beste Regie.
Mit: Carlo Ljubek, Maria Schrader, Manfred Zapatka, Patrycia Ziolkowska
Cello: Sue Schlotte, Musik: Wolfgang Siuda

Zum Spielplan
Zum Kartenverkauf

Written by Matthias Kratzenstein in: TV-/Veranstaltungstipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics