Okt
30
2008

Graudus, Konstantin

Konstantin Graudus
Geb. 1965 in Gütersloh. Lebt im Hamburger Stadtteil Neuenfelde.


Konstantin Graudus studierte zunächst Schauspiel in Hamburg und war danach an verschiedenen Theatern wie dem Deutschen Schauspielhaus in Hamburg engagiert.  Im Fernsehen kennt man ihn aus diversen Fernsehserien, u.a. aus „Die Männer vom K3“, „Nicht von schlechten Eltern“, als „Mike Lehmann“ in der RTL-Reihe „Doppelter Einsatz“ oder als „Staplerfahrer Klaus“ im gleichnamigen vielfach preisgekrönten Kurzfilm von Jörg Wagner und Stefan Prehn sowie zuletzt in der ARD-Serie „Die Stein“.
Seit einiger Zeit sieht man ihn wieder häufiger auf der Bühne, z.B. in Hamburg am Ernst-Deutsch-Theater, am Winterhuder Fährhaus oder aktuell in Dresden im Theater Wechselbad (der Gefühle) mit dem Soloabend „Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit“ und in der Komödie „Tour de Farce“.
Durch zahlreiche Hörspiele und Hörbücher sowie Arbeiten als Synchronsprecher (u.a. Michael Imperioli in „Die Sopranos“) wurde seine Stimme einem großen Publikum bekannt. Seine Vielfalt zeigte er u.a. als Hans Castorp im „Zauberberg“, als Erzähler im Hörbuch „The Beach (Der Strand)”, ebenso als „Scharfe Stimme” für die gleichnamige Hörbuchreihe der Zeitschrift „Petra”. Außerdem hört man ihn in zahlreichen Kinderhörbüchern, z.B. der niederländischen Autorin Tonke Dragt (Beltz & Gelberg).

Lieferbare Hörbücher, Tonträger mit Konstantin Graudus z.B. bei claudio.de und amazon.de

Über den Film
http://www.staplerfahrerklaus.de/

Written by Matthias Kratzenstein in: 1. Sprecher / Auswahl | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics