Nov
14
2009

Gesetz der Rache - Kinostart: 19.11.2009

Als ich mir eben den Trailer anschaute, war ich etwas verwirrt. Gerard Butler hat zwar bereits in Rock’n Rolla bewiesen, dass er Gangsterpotenzial hat, aber irgendwas störte mich. Am Anfang ist er in der Rolle des “Shelton” ja auch vorrangig liebevoller Vater und Ehemann, und soweit passt es auch. Allerdings ist in meinen Augen Tobias Kluckert viel zu warm und freundlich als Stimme. Denn als der Bruch kommt, und “Shelton” anfängt, Rache zu üben, wirkt es irgendwie künstlich. Tobias K. versucht mit imitierter “Raubein-Stimme” etwas Gefährliches darzustellen. Das ist viel zu übertrieben. Ich denke, die Synchronregie wäre sogar besser beraten gewesen, ihn weiterhin in der gleichen Stimmlage wie anfangs sprechen zu lassen. Das hätte noch eher die Charakteristik der Figur bestärkt, denn “Shelton” wurde sehr verletzt,  wurde zum psychischen Wrack, und nur deshalb geht er soweit, dass er Menschen tötet.

„Clyde Shelton (Gerard Butler) ist ein guter Familienmensch, dessen Leben schlagartig aus den Fugen gerät, als seine Frau und seine Tochter bei einem Einbruch ermordet werden und er selbst nur um ein Haar überlebt. Als die Mörder gefasst werden, übernimmt der ehrgeizige Staatsanwalt Nick Rice (Jamie Foxx) aus Philadelphia den Fall. Gegen seine eigene Überzeugung zwingt ihn sein Vorgesetzter dazu, einem der Täter ein mildes Urteil anzubieten, wenn dieser gegen seinen Komplizen aussagt.

Zehn Jahre später wird der Mann, der damals seiner Strafe entkommen ist, tot aufgefunden. Clyde Shelton bekennt sich des Mordes schuldig und beginnt ein erpresserisches Spiel mit Rice: Entweder setzt dieser seine Position für eine Änderungen des Rechtssystems ein oder Schlüsselfiguren der damaligen Gerichtsverhandlung werden sterben. Um seiner Drohung Nachdruck zu verleihen, lässt Shelton von seiner Gefängniszelle aus eine Reihe spektakulärer Hinrichtungen ausführen. Der Einzige, der das Töten stoppen könnte, ist Rice. Als schließlich seine eigene Familie in Sheltons Fadenkreuz gerät, beginnt für den Staatsanwalt ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit, bei dem sein Gegner immer einen Schritt voraus zu sein scheint. „ Regie: F. Gary Gray

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.gesetz-der-rache.film.de/

Cast (Auszug):
• Jamie Foxx - „Nick Rice“ (Charles Rettinghaus)
• Gerard Butler – „Clyde Shelton“ (Tobias Kluckert)
• Leslie Bibb – „Sarah Lowell“ (Stephanie Kellner)
• Bruce McGill – „Jonas Canrell (Hartmut Neugebauer)
• Colm Meaney – „Detective Dunnigan“ (Frank Engelhardt)
• Viola Davis – „Bürgermeisterin April Henry“ (Susanne von Medvey)
• Michael Irby – „Detective Sean Garza“ (Tommy Morgenstern?)
• Regina Hall – „Kelly Rice“ (Bianca Krahl?)
• Gregory Itzin – „Gefängniswärter Iger“ (Lutz Mackensy?)

Die Synchronsprecher, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind von uns gewünschte, erhoffte oder aufgrund des Films/Filmtrailers erhörte Stimmen. Sobald eine offizielle Besetzung veröffentlicht wird, werden wir diese ergänzen!

Written by verwalter in: Allgemein, KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics