Feb
04
2010

Deutscher Hörbuchpreis 2010: Die ersten drei Preisträger stehen fest.

Der Verein Deutscher Hörbuchpreis e.V. (WDR, Börsenverein, FOCUS, litCOLONY, HR) gibt auch dieses Jahr die Gewinner etappenweise bekannt. Heute wurden die Preisträger in den Kategorien “Beste Interpretin”, “Das besondere Hörbuch / Bester Krimi” sowie “Bestes Kinderhörbuch” veröffentlicht.

Doppelt freuen darf sich “Random House Audio”:
“Beste Interpretin” ist Maria Schrader für ihre Lesung von “Geschichte einer Ehe” von Andrew Sean Greer.
Die Auszeichnung für “Das besondere Hörbuch / Bester Krimi” geht an den Autor Åke Edwardson und den Schauspieler und Sprecher Matthias Brandt für “Der Himmel auf Erden”, erschienen in der BRIGITTE-Edition Starke Stimmen “Die Krimis”.

“Bestes Kinderhörbuch” ist in diesem Jahr die WDR-Hörspiel Produktion “Wie man unsterblich wird” nach dem Roman von Sally Nichols, erschienen bei Igel-Records. Ausgezeichnet werden die Regisseurin Angeli Backhausen und die beiden jugendlichen Sprecher Kai Hogenacker und Patrick Mölleken.

Deutscher Hörbuchpreis 2010, die Gewinner / Teil 2, folgt am 08. Februar.

Die Gala zum Deutschen Hörbuchpreis wird am 10. März im Radio live auf WDR 5 und hr2-kultur übertragen, am 14. März gibt es die Highlights (90 Min.) im Fernsehen auf 3sat (11.30 Uhr).

Written by Matthias Kratzenstein in: Ausgezeichnetes | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics