Nov
01
2008

Boettcher, Jennifer

Jennifer Harder-Boettcher
Geb. 1974 in Hamburg. Lebt in Hamburg.


Als Tochter des Sängers und Gitarristen Bernd Wippich („Randy Pie“) und der Sängerin Freya Wippich (u.a. auch für Udo Lindenberg, Marius Müller-Westernhagen) startete Jennifer Harder-Boettcher durch den familiären Background schon früh im „Showbusiness“, z.B. als Sängerin für Volker Lechtenbrink, in diversen Kindermusicals, in der ZDF-Kinderhitparade u.v.a.m.. Nach dem Ende der Schulzeit in München verlegte Jennifer Boettcher ihren beruflichen Schwerpunkt nach Hamburg, heiratete und bekam zwei Kinder.
Währenddessen hatte sie immer wieder als Synchronsprecherin zu tun, mittlerweile ist das Sprechen ihre Haupttätigkeit geworden. Unter anderem war sie die Stimme von „Samantha“ in „Melrose Place“, Claire Daines in „U Turn“, Christina Applegate in „Grand left Parsons“, Rose McGowan in „Scream“, Jennifer Lopez in „Selena - Ein amerikanischer Traum“, Drew Barrymore in „Best Men“, Liv Tylor in „Cookies Fortune“ und von Brittany Murphy in „Riding in cars with boys“.
Sie ist in Hörbüchern und CD-ROM Spielen genauso oft vertreten wie in der Werbung. Seit vielen Jahren ist sie beispielsweise die Stimme der „Blu“ in der Saturnwerbung.

Lieferbare Hörbücher, Tonträger mit Jennifer Boettcher z.B. bei amazon.de

Pressemitteilung zur Besetzung der “Mata Hari” mit Jennifer Boettcher
http://www.dtp-entertainment.com

Written by Matthias Kratzenstein in: 2. Sprecherinnen / Auswahl | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics