Nov
01
2008

Doering, Manja

Manja Doering
Geb. 1977 in Berlin. Lebt in Berlin.


Manja Doering absolvierte von 1998-2002 ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” Berlin und war im Anschluss 2 Jahre am Berliner Grips-Theater engagiert.
Aufgewachsen in einer Schauspielerfamilie (Vater: Rainer Doering, Bruder: Alexander Doering) ist sie bereits seit 1987 als Synchronsprecherin tätig. So ist sie die deutsche Synchronstimme von Natalie Portman u.a. in „Star Wars, Episode 1 -3“, „Zoolander“, „V - wie Vendetta“ oder „Die Schwester der Königin“, von Reese Witherspoon in Filmen wie „Pleasantville“, „Natürlich blond“, „Solange du da bist“ und „Die Schwester der Königin“, von Alyson Hannigan u.a. in der „American Pie“-Trilogy und von Sarah Polley in Filmen wie „Das geheime Leben der Worte“ und „Don´t come knocking“. Desweiteren synchronisierte sie in manchen Filmen Ellen Page, Eva Green, Kirsten Dunst, Scarlett Johansson u.v.a.m.
Ebenfalls wirkte sie in Hörspielproduktionen mit (Auswahl): „Das indische Tuch“, „Star Wars“ and „Action Man“. In Episodenrollen sah man sie auch als Schauspielerin in Fernseh- und Kinoproduktionen wie „Großstadtrevier“ und „Fremde Haut“.
Seit 2006 ist sie Sängerin in der Band „Schöneweile“.

Lieferbare Hörbücher, Tonträger mit Manja Doering z.B. bei claudio.de und amazon.de

Written by Matthias Kratzenstein in: 2. Sprecherinnen / Auswahl | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics