Apr
03
2010

Düsseldorfer Schauspielhaus: Good Morning, Boys and Girls. Uraufführung. Ab 10.04.2010

Für Cold (17) ist das ganze Leben nur Karaoke. Einen authentischen Ausdruck zu finden, erscheint ihm unmöglich, weil es nichts gibt, was er als erster tun kann – kein Entkommen aus einer restlos besetzten Welt. Nach der Schule plant Cold sorgfältig seinen Amoklauf: Er besorgt sich eine Waffe, nennt sie Zoey und malt sich Fernsehinterviews mit seinen Eltern und seiner Lehrerin aus. Als sich zwischen Cold und seiner Mitschülerin Susanne so etwas wie Freundschaft entwickelt, ist für einen Moment scheinbar eine Alternative zum Amoklauf möglich …
In ihrem neuen Stück “Good Morning, Boys and Girls”, einer Auftragsarbeit für das Düsseldorfer Schauspielhaus (Regie: Stephan Rottkamp), beschäftigt sich die renommierte deutsche Schriftstellerin Juli Zeh mit dem Thema Amoklauf – nicht als individuelles, sondern als gesellschaftliches Phänomen. (duesseldorfer-schauspielhaus.de)

Auf Stephan Rottkamps Umsetzung darf man gespannt sein, ebenso natürlich auf die Schauspieler: Mit Denis Geyersbach als Cold und Lisa Arnold als Susanne sowie Claudia Hübbecker, Christiane Roßbach, Wolfram Rupperti u. a.

Premiere, Kleines Haus: 10. April 2010, 19.30 Uhr
Weitere Termine: 11., 17., 18. & 26. April 2010

Karten und weitere Infos

Written by Matthias Kratzenstein in: TV-/Veranstaltungstipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics