Apr
09
2010

Date Night - Gangster für eine Nacht - Kinostart: 15.04.2010

Ich glaube, dieser Film ist leichte Kinounterhaltung. Etwas für einen Wochentag, an dem man abends noch mal auf andere Gedanken kommen möchte. Erinnert mich ein bisschen an eine moderne Fassung von “True Lies”. Beim Trailer hab ich genau einmal gelacht und zwar an der Stelle, als die russische Gespielin von Mark Wahlberg die Szenerie betritt. Aufgrund der Synchronbesetzung werden wir den Film aber selbstverständlich hier vorstellen.

„Das Ehepaar Claire und Phil Foster (Tina Fey und Steve Carell) führt ein glückliches aber doch etwas lahmes Familienleben und erliegt immer mehr dem Alltag. Auch das Ausgehen ist zur gähnenden Routine geworden. Um ihrer Ehe wieder etwas Pep zu geben, planen sie ein gemeinsames Abendessen in einem der angesagtesten Restaurants in Manhattan.

Hier kommt es zu einer Verwechslung mit dem Ehepaar Tripplehorn (Mila Kunis und James Franco), was den Fosters von da an eine wilde Nacht quer durch New York beschert. Denn sie werden fälschlicherweise für die Tripplehorns gehalten, und die sind ganz offensichtlich kein normales Durchschnittspaar. Zu Wasser, zu Lande und in der Luft werden Claire und Phil Foster ab sofort von bösen Gangstern gejagt, und sie müssen alle Tricks anwenden, die sie sonst nur aus dem Fernsehen kennen, um ihre Haut zu retten.” Regie: Shawn Levy

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.date-night.de/

Cast (Auszug):
• Steve Carell – „Phil Foster“ (Uwe Büschken)
• Tina Fey – „Clara Foster“ (Sabine Arnhold)
• Mark Wahlberg – „Holbrooke “ (David Nathan)
• Taraji P. Henson – „Detective Arroyo“ (Tanja Geke oder Melanie Pukaß?)
• Jimmi Simpson – „Armstrong“ (Markus Pfeiffer)
• Common – „Collins“ (Dennis Schmidt-Foß?)
• William Fichtner – „DA Frank Crenshaw“ (Peter Flechtner)
• Leighton Meester – „Katy“ (Tanya Kahana)
• Kristin Wiig – „Haley Sullivan“ (Britta Steffenhagen?)
• Mark Ruffalo – „Brad Sullivan“ (Norman Matt)
• James Franco – „Taste“ (Kim Hasper?)
• Mila Kunis – „Whippit“ (Maria Koschny?)
• Jonathan Morgan Heit – „Oliver Foster“ (Cedric Eich?)
• Savannah Paige Rae – „Charlotte Foster“ ()
• Ray Liotta – „Joe Miletto“ (Udo Schenk)

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind von uns gewünschte, erhoffte oder aufgrund des Films/Filmtrailers erhörte Stimmen. Sobald eine offizielle Besetzung veröffentlicht wird, werden wir diese ergänzen!

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics