Mai
05
2010

Hörspieltipp: Bekenntnisse eines Hilton-Doubles. Dradio Kultur, 10.05.2010, 00.05 Uhr

Bekenntnisse eines Hilton-Doubles: Das klingt nach grimmigem Hörspiel-Trash. Natürlich in exzellenter, bunter Besetzung: Z.B. mit André Jung, Schauspieler des Jahres 1981 und 2002, als Paris Hiltons Chihuahua Tinkerbell, Kerstin Sanders-Dornseif, der deutschen Synchronstimme von Susan Sarandon, als Mutter Hilton und Jule Böwe von der Schaubühne als Paris Hilton samt Double. Live-Premiere war im April beim Hörspielkino unterm Sternenhimmel in Berlin.

Mit: Jule Böwe (Paris Hilton / Double), Kerstin Sanders-Dornseif (Mutter Hilton), Andre Jung (Tinkerbell Hilton), Priscilla Bergey (Haushälterin), Dagmar von Thomas (Zsa Zsa Gabor), Helmut Gauss (David Lettermann), Martin Seifert (Vater Rick Hilton) u.v.a
Buch: Christine Demaitre, Regie: Elisabeth Putz
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2010, Ursendung, Länge: 49′09

Paris Hilton, Urenkelin des Hotelkönigs Conrad Hilton, IT-Girl der American Society, fährt mit ihrem Bentley gegen einen Baum und liegt im Koma. Ihre Mutter hat nun ein Problem: die Hochzeit mit dem reichen griechischen Erben Paris Latsis ist bereits eingefädelt und auch sonst gilt es noch wichtige Society Events zu absolvieren.
Ein Double muss her, bis “die echte Paris” wieder aufwacht! Eine junge Frau erhält Schnellkurse im gesellschaftlich richtigen Verhalten, fliegt zum Wiener Opernball, lernt Zsa Zsa Gabor und David Letterman kennen, tanzt mit Paris Latsis auf der Verlobungsfeier und macht schlussendlich klar, wer in Wirklichkeit die Karten ausspielt. (Deutschlandradio)

Livestream und weitere Infos

Written by Matthias Kratzenstein in: Hörbuch-/spiel Tipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics