Nov
01
2008

Elskis, Marion

Marion Elskis
Geb. 1960 in Hamburg. Lebt in Hamburg.


Nach dem Abitur absolvierte Marion Elskis ihre Ausbildung an der Schauspielschule Hamburg. Im Anschluss hatte sie diverse Engagements an Theaterhäusern in Deutschland und wurde 1985 mit dem Boy Gobert Preis der Körber-Stiftung als beste Nachwuchsschauspielerin an Hamburger Bühnen ausgezeichnet. Sie war u.a. zu sehen in: „Drei Schwestern“, „Der Postmeister“, „Barfuß im Park“, „Honigmond“, „Endstation Sehnsucht“ und „Kaltgestellt“.
Neben ihrer Arbeit am Theater sah man sie auch in Episodenrollen bei Film- und Fernsehproduktionen, z.B. in „Alphateam“, „Großstadtrevier“ und „Pfarrer Braun“. Seitdem sie erfolgreich als Synchronsprecherin arbeitet und u.a. Bridget Fonda, Judy Garland und Andi MacDowell synchronisierte, spricht sie auch Hörspiele und Hörbücher. Man hört ihre Stimme insbesondere in zahlreichen Kinderhörbüchern der Verlage Jumbo Neue Medien oder Oetinger Audio. Ebenso seit vielen Jahren in der Werbung.
Ihre Leidenschaft gilt auch der Musik. So ist sie Bandleaderin, Sängerin, Gitarristin und Komponistin für die Band „Scarborough“.

Lieferbare Hörbücher, Tonträger mit Marion Elskis z.B. bei amazon.de

Infos zum Boy-Gobert-Preis
http://www.koerber-stiftung.de

Written by Matthias Kratzenstein in: 2. Sprecherinnen / Auswahl | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics