Mai
16
2010

Hörspieltipp: Vincent. Von Joey Goebel. 17.05.2010, 23.05 Uhr, WDR 3

Mit: Michael Hansonis, Marek Harloff, Hans Peter Hallwachs, Edda Fischer, u.a.
Marek Harloff, den man neben seinen Film- und Fernsehrollen immer wieder als Gast am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg sieht (aktuell in Baumeister Solness), spricht die Hauptrolle des Vincent. Michael Hansonis, in der Rolle des Managers, war in den 80er und 90er Jahren u.a. Gitarrist und Sänger der Kölner Bands „Les immer essen“ oder „The King Candy“. In den letzten Jahren las er außerdem einige Hörbücher, z.B. “Todsünde” von Tess Gerritsen, erschienen 2009 bei Random House Audio.

Vincent. Von Joey Goebel. Aus dem Amerikanischen von Hans M. Herzog und Matthias Jendis. Bearbeitung und Regie: Matthias Kapohl. Produktion: WDR 2008

Der todkranke Medienmogul Foster Lipowitz gründet die Künstlerakademie „New Renaissance“, um die seichte Medienwelt endlich mit Qualität zu versorgen. Den Nachwuchskünstlern werden so genannte „Manager“ zur Seite gestellt, die dafür sorgen, dass den jungen Talenten möglichst viel Schlimmes passiert. Denn nur durch Leid entsteht nach Lipowitz’ Meinung wahre Kunst. Der Manager des kleinen Vincent sorgt also dafür, dass die Mutter Vincent verlässt, sein Hund stirbt, das Haus abbrennt … Und die Methode funktioniert - bis Vincent nach Jahren von dem System erfährt. (wdr.de)

Hörprobe, Infos, Webstream

Written by Matthias Kratzenstein in: Hörbuch-/spiel Tipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics