Mai
17
2010

Prince of Persia - Der Sand der Zeit - Kinostart: 20.05.2010

Als ich vor ca. einem Jahr Toby Kebbell als Sprecher anfragen wollte, erfuhr ich vom Filmdreh zu „Prince of Persia“. Da Toby Kebbell in Marokko drehte, war es nicht möglich ihn aufzunehmen. Schon da war ich aufgeregt, und versuchte herauszufinden, worum es genau geht und wer noch alles mitspielen würde. Nachdem ich Gemma Arterton im Theater sah, bin ich auch großer Fan von ihr. Also schon zwei tolle Schauspieler im Film für die es sich lohnen wird, ihn anzuschauen. Jake Gyllenhaal und Sir Ben Kingsley haben es natürlich noch mehr versüßt. Die Bilder sind mit Sicherheit sehr schön, die Story fantasievoll. Ich freue mich also auf den Film.

„Von den Produzenten der “Pirates of the Caribbean”-Trilogie. Persien im sechsten Jahrhundert. Im Reich unsterblicher Abenteuer und Legenden werden ein neuer Mythos und eine große Liebe geboren. Nicht der Zufall, sondern die Vorsehung führt den charismatischen Draufgänger Prinz Dastan (JAKE GYLLENHAAL) und die bildschöne, selbstbewusste Prinzessin Tamina (GEMMA ARTERTON) zusammen. Gemeinsam überwinden sie anfängliche Abneigungen und bilden einen Bund gegen das Böse, das im Verborgenen seine Kräfte sammelt. Nizam (BEN KINGSLEY), der machthungrige Bruder des Königs, strebt nach dem Thron, Scheich Amar (ALFRED MOLINA) nach unvorstellbarem Reichtum. Alle Wünsche erfüllen könnte ein ungewöhnlicher Dolch, der Dastan in die Hände fällt. Im Abenteuer ihres Lebens, so gefährlich wie aufregend, versuchen Dastan und Tamina, diesen geheimnisvollen Schatz vor dunklen Mächten und skrupellosen Killern in Sicherheit zu bringen. Denn der Besitzer des Dolchs kann den im Griff versteckten magischen Sand der Zeit freisetzen, damit die Zeit zurückdrehen und die Welt beherrschen…“ Regie: Mike Newell

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.disney.de/prince-of-persia/

Cast (Auszug):
• Jake Gyllenhaal– „Prinz Dastan“ (Marius Clarén)
• Gemma Arterton – „Prinzessin Tamina“ (Maria Koschny)
• Sir Ben Kingsley – „Nizam“ (Peter Matic)
• Richard Coyle – „Tus“ (Tobias Kluckert)
• Toby Kebbell – „Garsiv“ (Alexander Doering)
• Alfred Molina – „Sheikh Amar“ (Bernd Rumpf oder Till Hagen?)
• Steve Toussaint – „Seso“ (Matti Klemm)
• Ronald Pickup – „König Sharaman“ (Christian Rode)
• Reece Ritchie – „Bis“ (Tobias Nath)
u.v.a.

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind von uns gewünschte, erhoffte oder aufgrund des Films/Filmtrailers erhörte Stimmen. Sobald eine offizielle Besetzung veröffentlicht wird, werden wir diese ergänzen!

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics